Erdnussrauten
© Thomas Neckermann
-Rezept

Erdnussrauten

einfach, vegetarisch
Zu Kochbuch hinzufügen

Zutaten

für Stücke
Für den Teig:
100 Gramm Butter (weich)
100 Gramm Zucker
100 Gramm brauner Zucker
1 Ei
100 Gramm Erdnussbutter (mit Stückchen; aus dem Glas)
150 Gramm Mehl (Type 550)
50 Gramm Haferflocken (blütenzart)
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
¼ TL Salz
Für den Guss:
150 Gramm Schokoladenglasur (Vollmilch)
50 Gramm Erdnussbutter (mit Stückchen)
Auf den Einkaufszettel

Zubereitung

Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.

Für den Teig:
Butter und beide Zuckersorten zusammen mit den Quirlen des Handrührers schaumig rühren. Ei und Erdnussbutter unterrühren. Mehl, Haferflocken, Backpulver, Vanillezucker und Salz mischen und nach und nach unterrühren. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form geben (32 x 23 cm; oder eventuell ein Backblech mit einem dreifach gefalteten Alufolienstreifen oder einem variablen Backrahmen abtrennen).

Den Teig mit angefeuchteten Händen in die Form drücken, mit einer Gabel mehrmals einstechen, damit der Teig beim Backen keine Blasen wirft. Im Ofen etwa 10 Minuten backen. Den Kuchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Für den Guss:
Die Schokoladenglasur nach Packungsanweisung schmelzen lassen und die Erdnussbutter unter rühren. Den Guss auf den Kuchen streichen und fest werden lassen. Kuchen mit einem scharfen Messer in etwa 3 cm lange Rauten schneiden.
Zutaten: Eier, Mehl & Getreide
Anlass: Weihnachten
Kategorie: Kuchen & Gebäck
fertig in: 30 Minuten
Pro Portion: 70 kcal4g Fett8g Kohlenhydrate1g Eiweiß