Fleisch-Fondue
© Thomas Neckermann
-Rezept

Fleisch-Fondue

Zu Kochbuch hinzufügen

Zutaten

für Portionen
250 Gramm Rinderfilet
250 Gramm Schweinefilet
250 Gramm Hühnerbrustfilet
1 ½ Liter kräftige Fleischbrühe (oder Öl)
Auf den Einkaufszettel

Zubereitung

Fleisch abspülen, trocken tupfen und jeweils in Folie gewickelt 30-45 Minuten ins Gefrierfach legen, dann lässt es sich anschließend besser schneiden. Fleisch in 0,4-0,5 cm dicke Scheiben schneiden und auf einer Platte anrichten.

Brühe oder Fond in einem Fonduetopf geben und auf der Herdplatte einmal zum Kochen bringen. Anschließend sofort auf das Rechaud setzen und sobald die Brühe zu kochen beginnt, kann das Fleisch auf Spieße gesteckt und in der Brühe gegart werden.
Zutaten: Fleisch
Anlass: Party & Buffet
Kategorie: Hauptgericht

Tipp!

Für ein Fondue chinoise wird das Fleisch in hauchdünne Scheiben geschnitten und mit Gemüse in einem Sieb in der Brühe gegart.

Für ein Fondue in Öl wird das Fleisch in nicht zu große, mundgerechte Würfel geschnitten.
Ebenfalls geeignet ist Putenbrust.

Dazu: Brot, Salat und Dips servieren.

Mehr Rezepte und Tipps fürs Fondue

Kennen Sie schon den BRIGITTE-Rezeptnewsletter?

BRIGITTE im Abo

Jetzt bis zu 30% sparen
und Geschenk sichern