BRIGITTE-Rezept

Gegrillte Steaks mit California-Gemüse

einfach
Zu Kochbuch hinzufügen

Zutaten

für Portionen
Auf den Einkaufszettel

Zubereitung

Zwiebel abziehen und würfeln. Tomaten und Paprika putzen, abspülen und würfeln. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Gemüsewürfel etwa 5 Minuten braten. Mit Salz und Paprikapulver würzen. Essig und Zucker dazugeben und etwa 10 Minuten bei kleiner Hitze schmoren lassen, gelegentlich umrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und das restliche Olivenöl unterrühren.

Den Rosmarin abspülen. Den Knoblauch abziehen und würfeln. Die Steaks trocken tupfen, mit Salz einreiben. Eine Grillpfanne sehr stark erhitzen, mit Öl einstreichen. Steaks etwa 10 Minuten braten, dabei einmal wenden. Rosmarinzweige und Knoblauch zum Schluss kurz mitbraten. Steaks mit Pfeffer würzen.

Mit Knoblauch und Rosmarin (gut fürs Aroma) in Alufolie wickeln, etwa 10 Minuten ruhen lassen, dabei warm halten. Die Steaks aus der Folie nehmen, halbieren oder in Streifen schneiden. Mit dem gebratenen Knoblauch und Rosmarin auf dem Gemüse anrichten. Bratsud aus der Pfanne darüberträufeln. Oder das Gemüse extra dazu servieren.
Zutaten: Fleisch, Gemüse & Salat
Regionale Küche: Amerika
Kategorie: Hauptgericht
fertig in: 35 Minuten
Pro Portion: 365 kcal, 19g Fett, 11g Kohlenhydrate, 38g Eiweiß