BRIGITTE-Rezept

Gratinierter Lachs mit Ingwer

einfach
Zu Kochbuch hinzufügen

Zutaten

für Portionen
800 Gramm Lachsfilet (mit Haut)
2 Limetten
1 Stück frischer Ingwer (30 g)
2 Knoblauchzehen
1 Bund Koriander
2 ½ Semmelbrösel
1 ½ EL Sonnenblumenöl
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Auf den Einkaufszettel

Zubereitung

Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Das Lachsfilet abspülen, trocken tupfen und auf ein Backblech oder in eine große Auflaufform legen. Limetten heiß abspülen und trocken tupfen. Von einer Limette die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Limettensaft über das Fischfilet träufeln. Ingwer und Knoblauch schälen und beides fein hacken. Koriander abspülen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und, bis auf ein paar Blättchen für die Deko, fein hacken.

Limettenschale, Ingwer, Knoblauch, gehackten Koriander, Semmelbrösel und Öl zu einer Paste verrühren. Das Fischfilet salzen, wenig pfeffern und die Ingwerpaste daraufstreichen. Restliche Limette in Scheiben schneiden und zum Fisch in die Form legen. Im Ofen je nach Dicke des Filets 12-15 Minuten backen. Korianderblätter darüberstreuen und servieren.
Kategorie: Hauptgericht
fertig in: 25 Minuten
Pro Portion: 340 kcal, 18g Fett, 7g Kohlenhydrate, 38g Eiweiß