Fleisch-header

Klassiker und neue Ideen

Fleisch-Rezepte für Genießer

Solo für Hackfleisch: 7 Rezepte

Kaum etwas lässt sich so vielseitig zubereiten wie Hackfleisch - fein oder deftig, würzig oder mild. Sieben neue Rezepte mit Hackfleisch als Liebesbeweis.

  • 0 Kommentare
  •  
  •  

Warum wir Hackfleisch so lieben? Weil man damit unkompliziert und preiswert kochen kann! Am besten ist Hackfleisch vom Metzger: Kaufen Sie ein Stück Fleisch und lassen Sie es frisch durchdrehen - so bekommen Sie Top-Qualität. Weil Hackfleisch hat eine große Oberfläche hat, verdirbt es schnell. Bewahren Sie Hackfleisch deshalb immer im Kühlschrank auf und verarbeiten es zügig.

Übrigens, Hackfleisch ist nicht unbedingt fett: Beefsteakhack (auch Tatar genannt) besteht aus magerem Muskelfleisch vom Rind, etwa Oberschale und hat höchstens sechs Prozent Fett.

Es muss auch nicht immer Hackfleisch vom Schwein und Rind sein! Hackfleisch vom Lamm bekommen Sie in türkischen Lebensmittelgeschäften. Hackfleisch aus Geflügelfleisch ist oft schwer zu bekommen. Sie können Geflügelhack aber in der Küchenmaschine oder im Blitzhacker selbst herstellen.

Zwiebel-Mett-Buchteln mit Salbeisoße

Lieben Sie Buchteln? Wir kennen sie süß, gefüllt mit Marmelade oder Quark. Aber auch deftig mit Hackfleisch sind sie eine Sünde wert!

Zum Rezept:
Zwiebel-Mett-Buchteln mit Salbeisoße

Bandnudeln mit Pilz-Bolognese

Stehen Sie auf Italienisch? Dann sollten Sie diese Pilz-Bolognese probieren. Pilze & Hackfleisch spielen das Duo geniale!

Zum Rezept:
Bandnudeln mit Pilz-Bolognese

Tatarnocken auf Gemüsecarpaccio

Für dieses Rezept muss das Hackfleisch wirklich ganz frisch sein: Es wird nicht gebraten. Auch Fenchel und Rote Bete bleiben roh. Dazu gibt's geröstete Brotscheiben.

Zum Rezept:
Tatarnocken auf Gemüsecarpaccio

Rezept-Newsletter: Jeden Tag ein Rezept!
Kostenlosen Newsletter bestellen

Seite:

  1. 1
  2. 2
  • Text: Angelika Unger
    Fotos: Thomas Neckermann
    Produktion: Marion Swoboda
    Styling: Kirsten Schmidt
    Ein Artikel aus der BRIGITTE