-Rezept

Hähnchenfilet-Röllchen mit Ratatouille

anspruchsvoll
Zu Kochbuch hinzufügen

Zutaten

für Portionen
Für die Hähnchenfilet-Röllchen:
800 Gramm Hähnchenbrustfilets (am besten Bio)
1 Bund Basilikum
75 Gramm getrocknete Tomaten in Öl (abgetropft)
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
3 ½ EL Pesto (aus dem Glas)
2 EL Olivenöl
Auf den Einkaufszettel

Zubereitung

Für die Hähnchenfilet-Röllchen:
Das Fleisch abspülen, trocken tupfen und die Filets möglichst zweimal waagerecht durchschneiden. Die Fleischscheiben auf eine Arbeitsfläche legen und mit einem breiten Messer auseinanderstreichen.

Basilikum abspülen und trocken schütteln. Tomaten in schmale Streifen schneiden. Die Fleischscheiben mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Pesto bestreichen. Basilikumblätter und Tomatenstreifen darauf verteilen und die Scheiben aufrollen. Das Fleisch mit Küchengarn zu kleinen Röllchen zusammenbinden. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.

Für das Ratatouille:
Die Paprikaschoten vierteln, putzen, abspülen und in Stücke schneiden. Zucchini putzen, abspülen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen. Zwiebel in Würfel schneiden, Knoblauch hacken. Das vorbereitete Gemüse mit Öl, Salz und Pfeffer mischen und in die Fettpfanne des Backofens oder eine sehr große Auflaufform geben. Im Ofen etwa 20 Minuten schmoren lassen.

Inzwischen die Kirschtomaten abspülen und eventuell halbieren. Thymian abspülen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Tomatenmark, Brühe, Thymian und etwas Salz und Pfeffer verrühren.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Hähnchenröllchen darin rundherum braun anbraten. Hähnchenröllchen, Kirschtomaten und die Tomatenbrühe nach der angegebenen Bratzeit mit in die Fettpfanne geben und weitere 15 Minuten schmoren lassen. Zum Servieren mit grob gehacktem Basilikum bestreuen.
Zutaten: Fleisch, Gemüse & Salat
Anlass: Für Gäste
Kategorie: Hauptgericht
fertig in: 70 Minuten
Pro Portion: 505 kcal23g Fett18g Kohlenhydrate55g Eiweiß

Tipp!

Dazu: Baguette

Sieht gut aus: die Kirschtomaten eventuell als ganze Rispe auf das Gemüse legen und mitschmoren.

Mehr Rouladen-Rezepte

Kennen Sie schon den BRIGITTE-Rezeptnewsletter?

BRIGITTE im Abo

Jetzt bis zu 30% sparen
und Geschenk sichern