Indisches Hähnchen
© Thomas Neckermann
-Rezept

Indisches Hähnchen

einfach, BRIGITTE-Kinderrezept
Zu Kochbuch hinzufügen

Zutaten

für Portionen
1 Hähnchen (oder 4 Hähnchenkeulen)
200 Gramm Joghurt
1 gelbe Paprikaschote
1 Gemüsezwiebel
2 Möhren
1 EL Würzpaste für Tikka Masala
Salz
2 EL Öl
½ Dose Kokosmilch (400 ml)
Auf den Einkaufszettel

Zubereitung

Das Hähnchen abspülen, trocken tupfen und in acht Teile teilen. Dafür die Keulen am Körper im Gelenk abschneiden und jede Keule in Ober- und Unterkeule teilen. Dann das Brustfilet links und rechts vom Brustbein schneiden und jeweils halbieren, die Haut dabei möglichst dran lassen. Die Würzpaste, Joghurt und 1 TL Salz verrühren und die Hähnchenteile darin wenden. Mindestens zwei Stunden, gerne auch über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen.

Die Paprika halbieren, weiße Kerne und Trennwände entfernen. Paprika abspülen und das Fruchtfleisch grob würfeln. Zwiebel abziehen und würfeln. Möhren schälen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden.

Das Öl in einem großen Topf oder einer großen Pfanne erhitzen und die Hähnchenteile darin rundherum anbraten. Das Gemüse dazugeben und kurz mitbraten, dann die Kokosmilch und 200 ml Wasser dazugießen und alles etwa 30 Minuten im geschlossenen Topf schmoren lassen, bis das Hähnchen gar ist (beim Hineinpieksen soll heller Fleischsaft austreten, kein Blut). Die Hähnchenpfanne servieren.
Kategorie: Hauptgericht
fertig in: 45 Minuten
Pro Portion: 610 kcal39g Fett10g Kohlenhydrate54g Eiweiß