Kartoffelsuppe mit geräucherter Gänsebrust
© Carsten Eichner
-Rezept

Kartoffelsuppe mit geräucherter Gänsebrust

Zu Kochbuch hinzufügen

Zutaten

für Portionen
800 Gramm Kartoffeln (mehlig kochend)
2 Zwiebeln
1 Stange Porree
50 Gramm Butter (oder Margarine)
1 Liter Fleischbrühe
2 Scheiben Toastbrot
Salz
100 Gramm saure Sahne
frisch gemahlener Pfeffer
½ TL Majoran
100 Gramm geräucherte Gänsebrust in Scheiben
Auf den Einkaufszettel

Zubereitung

Kartoffeln abspülen, schälen und grob würfeln. Zwiebeln abziehen und fein würfeln.
Porree putzen, gründlich abspülen und in Stücke schneiden. Die Hälfte des Fettes in einem Topf erhitzen. Zwiebelwürfel und Porreestücke darin glasig dünsten. Kartoffeln und Brühe dazugeben und 20 Minuten kochen lassen.

Inzwischen Weißbrot entrinden und die Scheiben in Würfel schneiden. Brotwürfel in restlichem heißem Fett goldbraun rösten. Herausnehmen und salzen. Suppe mit dem Stabmixer pürieren oder durch die "Flotte Lotte" drehen. Saure Sahne unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken.

Von der Gänsebrust den Fettrand entfernen und das Fleisch in Streifen schneiden. Suppe in vorgewärmte Teller geben und mit Gänsebruststreifen und Brotwürfeln bestreuen.
Kategorie: Hauptgericht, Suppe
Pro Portion: 360 kcal20g Fett

Tipp!

Kartoffelsuppe: Die besten Rezepte aus der BRIGITTE-Versuchsküche

Kennen Sie schon den BRIGITTE-Rezeptnewsletter?

BRIGITTE im Abo

Jetzt bis zu 30% sparen
und Geschenk sichern