Schokoladenkuchen à la Sacher
© Thomas Neckermann
-Rezept

Schokoladenkuchen à la Sacher

einfach, vegetarisch
Zu Kochbuch hinzufügen

Zutaten

für Stücke
Teig:
180 Gramm Zartbitter-Schokolade
150 Gramm Butter
6 Eier
1 Prise Salz
150 Gramm Zucker
60 Gramm Mehl
60 Gramm Speisestärke
60 Gramm gemahlene Mandeln
1 TL Backpulver
½ Vanilleschote
Fett für die Form
Füllung:
200 Gramm Aprikosenkonfitüre
Überzug:
100 Gramm dunkle Kuvertüre
100 Gramm dunkle Kuchenglasur
Auf den Einkaufszettel

Zubereitung

Für den Teig:
Zerbröckelte Schokolade und Butter im heißen Wasserbad schmelzen. Eier trennen. Eiweiß und Salz steif schlagen. Eigelb und Zucker mit den Quirlen des Handrührers weißschaumig aufschlagen. Mehl, Speisestärke, Mandeln, Backpulver und ausgekratztes Vanillemark vermischen. Die Mehlmischung, Eischnee und weiche Schokobutter vorsichtig unter die Eigelbcreme heben.

Den Teig in eine gefettete Kastenform (25 cm) geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Umluft 150 Grad, Gas Stufe 3 etwa 50 Minuten backen. Im ausgeschalteten Ofen noch 15 Minuten ruhen lassen. Den Kuchen aus der Form lösen und auf einem Gitter abkühlen lassen. Den Kuchen waagerecht in 3 Böden schneiden.

Für die Füllung:
Konfitüre erwärmen und glatt rühren. 2 Böden mit der Hälfte der Konfitüre bestreichen und aufeinander setzen. Mit dem 3. Boden abdecken. Die Konfitüre fest werden lassen.

Für den Überzug:
Kuvertüre und Kuchenglasur zusammen im heißen Wasserbad schmelzen. Den Kuchen damit dick überziehen und fest werden lassen.
Kategorie: Kuchen & Gebäck
fertig in: 80 Minuten
Pro Portion: 340 kcal19g Fett37g Kohlenhydrate6g Eiweiß

Tipp!

Sie können den Kuchen auch ungefüllt servieren oder ganz klassisch als Torte in der Springform backen; dann den Boden nur einmal durchschneiden und die Torte füllen.

Schokoladenkuchen - die besten Rezepte auf BRIGITTE.de

Kennen Sie schon den BRIGITTE-Rezeptnewsletter?

BRIGITTE im Abo

Jetzt bis zu 30% sparen
und Geschenk sichern