Linguine mit Oliven und Garnelen
© Ulrike Holsten
-Rezept

Linguine mit Oliven und Garnelen

Zu Kochbuch hinzufügen

Zutaten

für Portionen
1 rosa Grapefruit
1 Bund krause Petersilie
175 Gramm schwarze Oliven (getrocknet, entsteint)
250 Gramm Nudeln (z. B. Linguine)
Meersalz
250 Gramm Garnelen (vorgekocht, geschält)
frisch gemahlener Pfeffer
5 EL gutes Olivenöl
1 TL schwarze Pfefferkörner
Auf den Einkaufszettel

Zubereitung

Grapefruit mit einem scharfen Messer so schälen, dass die Schale und die innere weiße Haut mit entfernt sind. Mit einem scharfen Messer das Fruchtfleisch aus den Trennhäuten schneiden und den restlichen Saft auspressen. Petersilie abspülen, trocken tupfen und hacken. Die Hälfte der Oliven fein hacken.

Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Inzwischen die Garnelen mit Salz und Pfeffer würzen und in 1 EL heißem Öl anbraten. Pfefferkörner in einem Mörser grob zerstoßen. Das restliche Öl erhitzen und mit den Grapefruitfilets, -saft und Pfeffer gut verrühren. Nudeln abgießen und kurz abtropfen lassen. Mit den ganzen und gehackten Oliven, Garnelen, Petersilie und dem Grapefruit-Pfeffer-Öl vermischen und sofort servieren.
Kategorie: Hauptgericht
fertig in: 25 Minuten
Pro Portion: 590 kcal21g Fett53g Kohlenhydrate22g Eiweiß