Markenrezept
Anzeige

Mini-
Quiches Frutti di Mare

einfach, enthält Alkohol

Dieses Rezept ist von

COSTA Meeresspezialitäten

Besonders knackig zart und perfekt für den schnellen Genuss! Fangfrisch geschält, bereits gekocht, glasiert und tiefgefroren - die Pacific Prawns von COSTA

Lernen Sie die COSTA-Produkte kennen

Zutaten

für  4  Stück
1 Packung COSTA Frutti di Mare (= 275 g)
150 Gramm Mehl
50 Gramm gemahlene Mandeln
125 Gramm Butter
½ TL Salz
1 Eigelb
2 Lauchzwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
50 Milliliter Weißwein trocken
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Fett (für die Formen)
125 Milliliter Sahne
2 Eier
1 TL Kerbel
1 TL Estragon

Zubereitung

Frutti di Mare nach Packungsanleitung auftauen. Mehl, Mandeln, Butter, Salz und Eigelb rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten, in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.

Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch abziehen, zerdrücken, mit Lauchzwiebeln in erhitztem Öl anbraten, Wein angießen und einreduzieren lassen. Frutti di Mare dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Mürbeteig dünn ausrollen, den Boden und Rand von 4 gefetteten kleinen Quiche- oder Tarteförmchen (Durchmesser ca. 11 cm) damit auslegen und die Frutti di Mare-Mischung darauf verteilen. Sahne, Eier, etwas Salz, Pfeffer und Kräuter verquirlen, angießen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Gas: Stufe 3, Umluft 160 °C) 20-25 Minuten goldbraun backen. Nach Wunsch mit karamellisierten Haselnüssen garniert servieren.
Kategorie: Hauptgericht
fertig in: 100 Minuten
Pro Portion: 689 kcal53g Fett31g Kohlenhydrate21g Eiweiß

Tipp!

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten
Kühlzeit: ca. 30 Minuten
Backzeit: ca. 20-25 Minuten

Kennen Sie schon den BRIGITTE-Rezeptnewsletter?

BRIGITTE im Abo

Jetzt bis zu 30% sparen
und Geschenk sichern