Parmesan-Schupfnudeln mit Zucchini
© Thomas Neckermann
-Rezept

Parmesan-Schupfnudeln mit Zucchini

einfach, vegetarisch, BRIGITTE-Diätrezept
Zu Kochbuch hinzufügen

Zutaten

für
100 Milliliter Gemüsefond (aus dem Glas)
3 Prisen Oregano (gerebelt)
1 TL körniger Senf
250 Gramm Zucchinis
30 Gramm Ziegenfrischkäse
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 TL Olivenöl
150 Gramm Schupfnudeln (Kartoffelnudeln; Kühlregal)
2 EL Parmesankäse (gerieben)
5 Blätter Rauke
Auf den Einkaufszettel

Zubereitung

Gemüsefond, Oregano und Senf in einen Dämpftopf geben. Zucchini abspülen, in grobe Stücke schneiden und in den Dämpfeinsatz geben. Topf schließen und aufkochen. Wenn Dampf austritt, auf mittlere Hitze zurückschalten und 2-4 Minuten dämpfen. Dämpffond eventuell etwas einkochen. Frischkäse und Zucchini unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Öl in eine heiße Pfanne geben. Schupfnudeln 3-4 Minuten darin unter Rühren braten. Parmesankäse zugeben und schmelzen lassen. Parmesan-Nudeln und Gemüse anrichten und mit grob gehackter Rauke bestreuen.
Zutaten: Gemüse & Salat
Kategorie: Hauptgericht
fertig in: 20 Minuten
Pro Portion: 440 kcal16g Fett55g Kohlenhydrate18g Eiweiß

Tipp!

Restliche Schupfnudeln für Schupfnudeln mit Beeren verwenden.

Mehr Zucchini-Rezepte bei BRIGITTE.de

Kennen Sie schon den BRIGITTE-Rezeptnewsletter?

Meistgesehen
Videos zum Thema