BRIGITTE-Rezept
Rehmedaillons mit Orangensoße
© Thomas Neckermann

Rehmedaillons mit Orangensoße

einfach, enthält Alkohol
Zu Kochbuch hinzufügen

Zutaten

für Portionen
Für die Rehmedaillons:
8 Rehmedaillons (à 80 g)
Salz
Pfeffer (frisch gemahlen)
2 EL Olivenöl
1 Zweig Rosmarin
Für die Orangensoße:
1 Schalotte
40 Gramm Butter
5 Wacholderbeeren
50 Milliliter Weißwein (oder Wildfond)
400 Milliliter Wildfond
50 Milliliter Orangenlikör
½ Orange (Bio)
4 Kumquats
Auf den Einkaufszettel

Zubereitung

Für die Rehmedaillons:
Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad oder Gas Stufe 3 vorheizen. Medaillons abspülen, trocken tupfen und anschließend mit Salz und Pfeffer würzen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Medaillons darin von beiden Seiten anbraten, den Rosmarinzweig dazugeben.

Die Pfanne in den Backofen stellen (auf hitzefeste Griffe achten, eventuell mit Alufolie umwickeln und schützen) und das Fleisch etwa 10 Minuten ziehen lassen.

Für die Orangensoße:
Schalotte abziehen, würfeln und in der heißen Butter andünsten. Wacholderbeeren, Wein, Fond und eventuell Orangenlikör dazugeben und etwa 15 Minuten einkochen.

Orange heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale in feinen Streifen abschälen (am besten mit einem Zestenreißer). Orangensoße mit Salz, Pfeffer und Orangenschalenzesten abschmecken.

Kumquats heiß abspülen, in Scheiben schneiden und in die Soße geben. Medaillons, Polentascheiben und etwas Soße zusammen anrichten. Restliche Soße dazu servieren.
Zutaten: Fleisch
Anlass: Für Gäste
Kategorie: Hauptgericht
fertig in: 30 Minuten
Pro Portion: 335 kcal, 16g Fett, 6g Kohlenhydrate, 35g Eiweiß