Spargel-header
Frühlingsküche

Spargel-Rezepte
Spargelcremesuppe: Frühlingsgefühle zum Löffeln

Spargelcremesuppe ist der perfekte Auftakt für ein frühlingshaftes Menü. Diese Rezepte aus der BRIGITTE-Küche zeigen Spargelcremesuppe von ihrer köstlichsten Seite.

  • 0 Kommentare
  •  
  •  

In der Spargelzeit von Ende April bis Ende Juni ist die Spargelcremesuppe sicher die beliebteste Vorspeise - sie darf in keinem Menü fehlen. Ob rustikal mit Wurst und Kartoffeln oder elegant mit Lachs und Kaviar, bei unseren Rezepten für Spargelcremesuppe ist für jeden Geschmack etwas dabei. Auch Vegetarier kommen bei Spargelcremesuppe voll auf ihre Kosten, ohne auf Genuss verzichten zu müssen.

Es gibt auch gar nicht so viel zu beachten, um eine gute Grundlage für eine Spargelcremesuppe zu schaffen. Das Wichtigste: Kochen Sie nur mit frischem, knackigem und gründlich geschältem Spargel. Frischer Spargel hat fest verschlossene Spitzen, saftige Enden und beim Aneinanderschlagen klingen die Stangen hell. Für viele Rezepte können Sie auch preiswerten Spargelbruch verwenden. Und besonders aromatisch wird Spargelcremesuppe, wenn Sie einen Sud aus ausgekochten Spargelschalen dafür verwenden.

Spargelcremesuppe mit Kerbelöl
Spargel und Kerbel - diese beiden sind ein echtes Dreamteam! Aber warum nicht mal etwas Neues ausprobieren? Verarbeiten Sie den Kerbel in Öl und servieren Sie es zur Spargelcremesuppe. Zum Rezept: Spargelcremesuppe mit Kerbelöl

  • Texte: Fenja Siebels
    Fotos: Thomas Neckermann
  • 0 Kommentare
  •  
  •  
Rezept-Newsletter: Jeden Tag ein Rezept! Kostenlosen Newsletter bestellen