Tandoori-Fisch
© Thomas Neckermann
-Rezept

Tandoori-Fisch

einfach
Zu Kochbuch hinzufügen

Zutaten

für Portionen
4 feste, weiße Fischfilets (z. B. Lengfisch oder Viktoria-Barsch)
300 Gramm Vollmilchjoghurt
2 EL Kreuzkümmel (gemahlen)
1 EL Fenchel (gemahlen; z. B. Teebeutel)
2 EL rosenscharfes Paprikapulver
1 ½ EL Chilipulver (oder Cayennepfeffer)
1 Gemüsezwiebel
1 Fenchelknolle
2 Möhren
1 Bund Minze (Zum Dekorieren)
Öl
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 Zitrone
Auf den Einkaufszettel

Zubereitung

Den Fisch abspülen und trocken tupfen. Joghurt, 2 EL Öl, die Gewürze und 2 TL Salz verrühren und diese Marinade auf den Fisch streichen. Im Kühlschrank mindestens 4 Stunden marinieren. Die Fischfilets nebeneinander in eine große, flache, ofenfeste Form legen, die Marinade daraufstreichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft: 160 Grad; Gas: Stufe 3) etwa 20-25 Minuten garen. Inzwischen die Zwiebel abziehen, halbieren und in Ringe schneiden. Fenchel abspülen, halbieren, den Strunk entfernen und Fenchel in dünne Scheiben schneiden. Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Das Gemüse in 1 EL heißem Öl etwa 8 Minuten rundherum hellbraun braten, evtl. etwas Wasser dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse seitlich zum Fisch in die Form geben und alles mit Zitronenscheiben und Minzeblättchen garnieren.
Zutaten: Fisch & Meeresfrüchte
Regionale Küche: Indien
Kategorie: Hauptgericht
fertig in: 30 Minuten
Pro Portion: 335 kcal13g Fett

Tipp!

Dazu passt Safran-Reis.

Planen Sie zusätzlich 4 Stunden ein, um den Fisch zu marinieren.

Rezepte mit Fenchel auf BRIGITTE.de

Kennen Sie schon den BRIGITTE-Rezeptnewsletter?

BRIGITTE im Abo

Jetzt bis zu 30% sparen
und Geschenk sichern