Wintergemüse
Wirsing-Rezepte - mild, aber würzig

Rezepte mit Wirsing aus der BRIGITTE-Küche - von Quarkspätzle mit Wirsing über Maronen-Wirsing-Rouladen bis zum Wirsing-Speck-Kartoffeltopf.

  • 0 Kommentare
  •  
  •  

Leckere Rezepte mit Wirsing

Wirsing-Grünkern-Rouladen mit Kürbis-Chutney

1 / 14

Wirsing-Grünkern-Rouladen mit Kürbis-Chutney

Kohlroulade mal ohne Fleisch - überbackene Wirsingrollen mit cremiger Béchamelsoße, begleitet von exotisch-aromatischem Chutney. Zum Rezept: Wirsing-Grünkern-Rouladen mit Kürbis-Chutney

Viele Vitamine, wenig Kalorien

Krause grüngelbe Blätter mit starken Rippen, lockerer Kopf - Wirsing sieht markant aus. Und genauso schmeckt er auch: Typisch für Wirsing ist sein würziger, aber doch milder Geschmack.

Wirsing ist auch unter den Namen "Savoyer Kohl" oder "Welschkohl" bekannt und ist eng verwandt mit Rotkohl und Weißkohl. Schon 100 Gramm Wirsing enthalten genug Vitamin C und genug Folsäure, um den Tagesbedarf eines Erwachsenen zu decken - und das bei gerade einmal 26 Kalorien.

Noch dazu ist Wirsing ausgesprochen vielseitig und lässt sich so ähnlich zu verwenden wie Weißkohl: Wirsing schmeckt gedünstet oder geschmort als Gemüsebeilage, vor allem zu kräftigen Fleischgerichten, aber auch als Suppe. Aus seinen biegsamen Blättern lassen sich hervorragend Kohlrouladen wickeln.

So wird Wirsing besser verträglich

Wirsing zubereiten ist denkbar einfach: den Wirsing gründlich waschen, die äußeren Blätter, den Strunk und die harten Blattrippen entfernen und dann weiterverarbeiten wie im Rezept beschrieben. Da Wirsing wie alle Kohlsorten blähend wirken kann, sollte man ihn mit Kümmel, Fenchel oder Anis würzen. Übrigens: Wenn Sie einen Schuss Essig ins Kochwasser geben, riecht es nicht so streng nach Kohl, wenn Sie Wirsing kochen.

Wirsing gibt es das ganze Jahr über zu kaufen, es gibt nämlich verschiedene Sorten: Frühwirsing kommt im Frühsommer auf den Markt und ist zart im Geschmack. Ganz anders die Herbst- und Wintersorten des Wirsing: Sie schmecken kräftig nach Kohl.

So erkennen Sie frischen Wirsing

Wirsing mit gummiartigen Blättern ist nicht mehr frisch - die Blätter müssen leicht brechen. Außerdem rasselt frischer Wirsing, wenn man ihn schüttelt. Im Kühlschrank ist Wirsing maximal eine Woche haltbar; wer also Wirsing übrig hat, sollte ihn besser einfrieren: Dafür einfach kurz blanchieren.

Hier finden Sie klassische und ausgefallene Rezepte mit Wirsing, etwa gerollt als Wirsing-Grünkern-Rouladen oder Nudel-Wirsing-Rollen, oder als Wirsing-Eintopf, deftig mit Speck oder fein mit Garnelen.

  • 0 Kommentare
  •  
  •  
Rezept-Newsletter: Jeden Tag ein Rezept! Kostenlosen Newsletter bestellen