Markenrezept Zanderfilets mit Schwarzwurzelgemüse
Anzeige

Zanderfilets mit Schwarzwurzelgemüse

einfach

Dieses Rezept ist von

COSTA Meeresspezialitäten

Besonders knackig zart und perfekt für den schnellen Genuss! Fangfrisch geschält, bereits gekocht, glasiert und tiefgefroren - die Pacific Prawns von COSTA

Lernen Sie die COSTA-Produkte kennen

Zutaten

für  2  Portionen
1 Packung COSTA Zanderfilets (= 250 g)
2 Schalotten
1 TL Butter
500 Gramm Schwarzwurzeln (Abtropfgewicht, Glas)
50 Milliliter Weißwein
100 Milliliter Gemüsebrühe
120 Milliliter Sahne
2 EL heller Saucenbinder
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 Prise Zucker
1 EL geschnittene Petersilie
2 EL Zitronensaft
grobes Meersalz
1 TL rosa Pfefferbeeren
2 EL Mehl
2 EL Pflanzenöl

Zubereitung

Zanderfilets nach Packungsanleitung auftauen. Schalotten abziehen, fein würfeln und in erhitzter Butter andünsten. Schwarzwurzeln abtropfen lassen, hinzufügen und kurz andünsten. Wein, Brühe und Sahne angießen, aufkochen, mit Saucenbinder andicken und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Petersilie abschmecken

Zanderfilets mit Zitronensaft beträufeln, mit Meersalz und Pfefferbeeren würzen und mehlieren. Öl erhitzen und die Zanderfilets von jeder Seite (erst von der Hautseite) ca. 4 Minuten braten.

Zanderfilets mit Schwarzwurzelgemüse und nach Wunsch mit "al-dente" gegarten Tagliatelle servieren.
Kategorie: Hauptgericht
fertig in: 35 Minuten
Pro Portion: 533 kcal, 35g Fett, 23g Kohlenhydrate, 29g Eiweiß

Tipp!

Die Schwarzwurzeln können Sie auch frisch zubereiten. Dann sollten Sie jedoch ca. 1 kg einkaufen, da der Abfall relativ hoch ist.

Kennen Sie schon den BRIGITTE-Rezeptnewsletter?