Südfrüchte
Zitronen-Rezepte - von Kuchen bis Suppe

Mit unseren Zitronen-Rezepten erleben wir die Zitrone von ihren besten Seiten: Von Zitronentarte über Zitroneneis bis Zitronensuppe ist alles dabei!

Zitronen-Tarte

1 / 28

Zitronen-Tarte

Gute Idee für eilige Tarte-Bäckerinnen: Statt Baiser können Sie auch ganz einfach Puderzucker auf die Zitronencreme geben. Zum Rezept: Zitronen-Tarte

Das brauchen Sie für unsere Zitronen-Rezepte
Zitronensaft, Zitronenzesten, Zitronenabrieb: In unseren Rezepten findet sich die ganze Vielfalt der Zitrone wieder. Außerdem stellen wir Ihnen noch die wichtigsten Küchenaccessoires vor und verraten, was Sie beim Kochen mit Zitronen beachten sollten.

Ein Muss für jeden Haushalt ist die Zitronenpresse: Neben der klassischen Porzellan- und Edelstahlpresse mit Auffangbehälter gibt es mittlerweile eine Reihe innovativer Stücke. Eine Handpresse aus Silikon ist z.B. hervorragend geeignet, um keine Kerne im Essen zu haben. Ganz hoch im Kurs ist auch die Zitronenquetsche aus zwei Halbkugeln, die ineinander drücken und dadurch die Zitrone maximal entsaftet. Manchmal werden auch nur einige wenige Tropfen gebraucht - für diese Fälle gibt es Zitronensaft-Ausgießer mit einer schraubenähnlichen Form, die direkt in die Zitrone gedreht werden.

Die Schale der Zitrone verleiht insbesondere Desserts eine köstliche Zitrus-Note. Hierfür sollte man Bio-Zitronen kaufen, die nicht behandelt oder gewachst sind. Egal ob Zesten, fein gerieben oder gröbere Stücke, für jede Variante gibt es einen Küchenhelfer: Für feine Streifen, Zesten, braucht es einen Zestenreißer, für geriebene Schale eignet sich eine feine oder speziell für Zitronenschale konzipierte Reibe. Wichtig: Nur die gelbe Schale abreiben, das Weiß darunter ist sehr bitter! Für grobe Stücke kann man jeden üblichen Sparschäler verwenden und die Stücke anschließend in die gewünschte Größe schneiden.

  • Text: Sarah Golbaz
Rezept-Newsletter: Jeden Tag ein Rezept! Kostenlosen Newsletter bestellen