Zwiebelkuchen mit roten Zwiebeln
© Thomas Neckermann
-Rezept

Zwiebelkuchen mit roten Zwiebeln

Zu Kochbuch hinzufügen

Zutaten

für Stück
Hefeteig:
500 Gramm Mehl
300 Milliliter Milch
½ Würfel frische Hefe (21 g)
60 Gramm Butter
½ EL Salz
Mehl zum Bearbeiten
Belag:
1,20 Kilogramm rote Zwiebeln
200 Gramm Speck (geräuchert, durchwachsen)
350 Gramm saure Sahne
4 Eier
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuss
Auf den Einkaufszettel

Zubereitung

Für den Hefeteig:
Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe in der Hälfte der lauwarmen Milch auflösen und in die Mehlmulde gießen. Abgedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen.

Die Butter in der restlichen Milch schmelzen lassen und lauwarm mit dem Salz in die Schüssel geben. Mit den Knethaken des Handrührers oder in der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort mindestens 1 Stunde gehen lassen.

Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.

Für den Belag:
Die Zwiebeln abziehen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Speck fein würfeln, die Hälfte in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze langsam ausbraten. Die Hälfte der Zwiebeln dazugeben und glasig dünsten. Diesen Vorgang mit dem restlichen Speck und den Zwiebeln wiederholen.

Saure Sahne und Eier in einer Schüssel verrühren und mit Salz, Pfeffer, Muskat würzen. Die abgekühlte Zwiebel-Speck-Mischung unterrühren. Hefeteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Den Belag darauf verteilen.

Im Ofen etwa 20–25 Minuten backen.
Kategorie: Vorspeise, Hauptgericht, Kuchen & Gebäck, Snack
fertig in: 90 Minuten
Pro Portion: 335 kcal16g Fett36g Kohlenhydrate12g Eiweiß