Mobile Ansicht
Für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht wechseln
Weiterlesen Mobile Ansicht

Rumtrüffel

Zutaten

Stück

  • 300 Gramm Zartbitterkuvertüre
  • 125 Gramm Schlagsahne
  • 30 Gramm Butter
  • 30 Gramm Kokosfett
  • 100 Milliliter Rum
  • 100 Gramm Schokoladenraspel

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Kuvertüre grob hacken und in der Schlagsahne im heißen Wasserbad schmelzen. Butter und Kokosfett dazugeben, schmelzen lassen und kalt stellen. Halbfeste Trüffelmasse mit den Quirlen des Handrührers hellschaumig aufschlagen. Rum unter ständigem Weiterschlagen langsam dazugießen.
  2. Trüffelmasse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und walnussgroße Häufchen auf Alufolie spritzen. Trüffel mindestens 30 Minuten in das Gefriergerät stellen. Mit den Händen zu Kugeln rollen und in Schokoladenraspeln wälzen. Die Trüffel in Papiermanschetten für Pralinen legen.

Tipp!

Den Rum können Sie beliebig durch andere Schnäpse oder Liköre austauschen. Zum Beispiel durch Kokoslikör. Trüffel wie oben beschrieben, aber mit weißer Kuvertüre und 100 ccm Kokoslikör zubereiten und zum Schluß in Kokosrapel wälzen

Leckere Rezepte gesucht?

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an!

Unsere Empfehlungen

BrigitteNewsletter
Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch auf Facebook
Fan werden

PRODUKTEMPFEHLUNGEN

Topseller

Dein Adblocker ist aktiv!

Wir - die Redaktion von Brigitte.de - wenden uns an dieser
Stelle direkt an dich, unsere Nutzerin!
Danke, dass du Brigitte.de besuchst.

Dein AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit wir dir Brigitte.de Inhalte weiterhin in hoher Qualität zur Verfügung stellen können, bitten wir dich, deinen AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald du deinen AdBlocker ausgeschaltet und die Seite neu geladen hast, erscheint dieses Dialogfeld nicht mehr in unseren Artikeln.

Es ist ganz einfach - und:
So sicherst du die Existenz deines Lieblingsportals.
Vielen Dank!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Rumtrüffel

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden