Mobile Ansicht
Für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht wechseln
Weiterlesen Mobile Ansicht

Schupfnudeln mit Rosenkohl

schupfnudeln-mit-rosenkohl.jpg

Zutaten

Portionen

  • 200 Gramm Kartoffel (mehligkochend)
  • Salz
  • 1 Eigelb
  • 1 TL Speisestärke
  • 40 Gramm Mehl
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Muskat (frisch gerieben)
  • Mehl (zum Formen)
  • 600 Gramm Rosenkohl
  • 1 Zwiebel (klein)
  • 1 EL Butter
  • 50 Gramm Schinken (in Würfel)

5 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln gründlich abbürsten und mit Schale in Salzwasser etwa 20 Minuten kochen lassen. Abgießen und etwas abkühlen lassen. Die Schale abziehen und die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken. Salzwasser in einem großen Topf aufkochen. Eigelb, Speisestärke und 2 EL Mehl zu den durchgedrückten Kartoffeln geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Ist der Teig sehr weich, eventuell noch etwas mehr Mehl dazugeben. Mit Pfeffer und Muskat würzen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und in 12 gleich große Stücke teilen. Aus jedem Stück ein etwa fingerdickes "Würstchen" mit spitz zulaufenden Enden formen. Die Schupfnudeln in das kochende Salzwasser geben und einmal aufkochen lassen. Den Topf von der Herdplatte ziehen und die Schupfnudeln etwa 2-3 Minuten im heißen Wasser ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und abtropfen lassen. Den Rosenkohl putzen, dabei eventuell einige Blättchen abzupfen. Die Stängel der Rosenkohlröschen kreuzweise einschneiden. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Zwiebel, Rosenkohl und Rosenkohlblättchen in 3-4 EL Wasser und der Hälfte der Butter zugedeckt etwa 10 Minuten dünsten, bis der Rosenkohl gar ist. Gleichzeitig in einer Pfanne die restliche Butter erhitzen und die Schupfnudeln darin rundherum braun braten. Die Schinkenwürfel zum Kohl geben, erwärmen und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Rosenkohl und Schupfnudeln servieren.

Tipp!

Die Menge ist ausreichend für einen Erwachsenen und ein Kindergartenkind. Kinderportion: 244 kcal, 7 g Fett, 16 g E, 28 g KH Erwachsenenportion: 490 kcal, 14 g Fett, 32 g E, 56 g KH

Rezepte mit Rosenkohl auf BRIGITTE.de

Unsere Empfehlungen

Leckere Rezepte gesucht?

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an!

Produktempfehlungen

Dein Adblocker ist aktiv!

Wir - die Redaktion von Brigitte.de - wenden uns an dieser
Stelle direkt an dich, unsere Nutzerin!
Danke, dass du Brigitte.de besuchst.

Dein AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit wir dir Brigitte.de Inhalte weiterhin in hoher Qualität zur Verfügung stellen können, bitten wir dich, deinen AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald du deinen AdBlocker ausgeschaltet und die Seite neu geladen hast, erscheint dieses Dialogfeld nicht mehr in unseren Artikeln.

Es ist ganz einfach - und:
So sicherst du die Existenz deines Lieblingsportals.
Vielen Dank!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

schupfnudeln-mit-rosenkohl.jpg
Schupfnudeln mit Rosenkohl

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden