Seelachs-Saté mit Avocado-Dip

Zutaten

Portionen

  • 400 Gramm Seelachsfilet
  • Salz
  • 1 Zitrone
  • 1 reife Avocado
  • 1 Lauchzwiebel
  • 0,5 Bund Dill
  • 4 Radieschen
  • Butterschmalz zum Braten

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Fischfilet abspülen, trocken tupfen und der Länge nach in Streifen schneiden. Filetstreifen wellenartig auf lange Holzspieße stecken. Salzen und mit etwas Zitronensaft beträufeln.
  2. Avocado schälen, halbieren und den Stein auslösen. Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden und mit einer Gabel fein zerdrücken. Avocadopüree salzen und mit etwas Zitronensaft verrühren.
  3. Lauchzwiebel putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Dill abspülen, trocken schütteln und fein hacken. Lauchzwiebel und Dill unter das Avocadopüree rühren. Radieschen putzen, abspülen und in kleine Stifte schneiden. Radieschenstifte kurz vor dem Servieren über den Avocado-Dip streuen.
  4. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Saté-Spieße darin kurz braun anbraten. Avocado-Dip zu den Spießen servieren.

Tipp!

Dazu: Reis.

Den Dip möglichst frisch zubereiten, denn durch langes Stehen verfärbt sich die Avocado dunkel.

Mehr Rezepte für Kräuter und Gemüse

Leckere Rezepte gesucht?

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an!

PRODUKTEMPFEHLUNGEN

Topseller

Unsere Empfehlungen

BrigitteNewsletter
Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch auf Facebook
Fan werden

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Seelachs-Saté mit Avocado-Dip

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden