Shakshuka

ei, tomatensuppe, kräuter, brötchen

Shakshuka kommt aus der nordafrikanischen und jüdischen Küche zu uns: Dahinter verbergen sich pochierte Eier in einer pikanten Tomatensoße. Probiert's aus!

Zutaten

Portion

  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Paprika
  • 1 grüne Chili (klein)
  • Salz
  • 0,5 TL Kümmel (Samen)
  • 2 TL Olivenöl
  • 1 TL Tomatenmark
  • 200 Milliliter Passierte Tomaten (z.B. "Passata" von Rewe Bio )
  • 1 Bio-Ei (Größe M)
  • 0,5 Handvoll Koriander (Petersilienblättchen)
  • 0,5 Vollkornbrötchen

9 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken. Paprika und Chili abspülen, trocknen, entkernen und in Streifen schneiden.
  2. Zwiebeln mit Salz und Cumin in Olivenöl andünsten, ohne dass sie braun werden. Knoblauch, Paprika und Chili unterrühren. Tomatenmark und Passata zugeben. Alles bei kleiner Hitze 4–5 Minuten kochen.
  3. Ei in einer Schüssel aufschlagen und in eine kleine Mulde in der Tomatensoße geben. Bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten gar ziehen lassen.
  4. Shakshuka mit Koriander bestreuen und mit Brötchen anrichten.

Hier gibt es noch mehr gesunde Rezepte zum Abnehmen.

Unsere Empfehlungen

Mode&BeautyNewsletter

Leckere Rezepte gesucht?

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

ei, tomatensuppe, kräuter, brötchen
Shakshuka

Shakshuka kommt aus der nordafrikanischen und jüdischen Küche zu uns: Dahinter verbergen sich pochierte Eier in einer pikanten Tomatensoße. Probiert's aus!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden