Mobile Ansicht
Für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht wechseln
Weiterlesen Mobile Ansicht

Eintopf-Rezepte: Perfekte Seelentröster

Warm und gesund: Köstlicher Eintopf

An kalten, ungemütlichen Herbst- und Wintertagen gibt es nichts, was so gut tut, wie ein schöner Eintopf. Herrlich deftig mit viel Gemüse und einer ordentlichen Portion Fleisch - damit tankt ihr Kraft, Energie und Wärme. Bohnen, Kartoffeln und Möhren, Tomaten, Linsen und Pilze: Sie versorgen euch mit wichtigen Vitaminen und holen die Erinnerung an den Sommer zurück. Rindfleisch, Lamm und Fisch bringen dann Abwechslung an den Tisch.

Wie der Eintopf zu seinem Namen kam

Traditionell gesehen war der Eintopf das Essen der armen Leute, überwiegend der ländlichen Bevölkerung. Aus dieser Zeit stammen der Kartoffeleintopf, der Linseneintopf, das Irish Stew, das Pot-au-feu, die Gulaschsuppe, das Curry, der französische Fischeintopf Bouillabaisse und auch die italienische Minestrone. Klar: Die Bauern bauten alle Zutaten für die Suppe selbst an und schlachteten das eigene Vieh. Der Eintopf war dann schnell zubereitet, sättigte nachhaltig und stellte schon für sich genommen eine vollständige Mahlzeit dar. Gemüse und Fleisch kamen einfach in einen großen Topf über dem Feuer und köchelten bis zur Mahlzeit vor sich hin.
Und genau daher kommt auch der Name der Suppen: Eintopf. Denn es braucht nur einen Topf, um das Gericht zuzubereiten. Und genau dieses Ein-Topf-Konzept ist es auch, das gerade in Form von One Pot Pasta eine Renaissance erlebt. Auch die Rückbesinnung auf einfache, naturbelassene Zutaten ist derzeit voll im Trend und sorgt dafür, dass die einfache Bauernsuppe auch in edlen Restaurants immer häufiger auf der Karte steht. Simple Rezeptur - aber oft mit einer gewissen Raffinesse.

Eintopf modern und kreativ kochen

Warum also dem Eintopf nicht noch eine zweite Chance geben und ihn aus seinem Schattendasein herausholen? Viel zu lange haben wir ihn als altmodische Hausmannskost unterschätzt. Doch mit unseren leckeren Eintopf-Rezepten soll sich das nun ändern. Sie zeigen, dass Gutes so einfach sein kann - und trotzdem so lecker schmeckt! Wir bereiten die Eintöpfe mit Fleisch, Fisch oder vegetarisch zu und lassen uns dabei von überlieferten Rezepten inspirieren, die wir modern und kreativ abwandeln.
Unseren Rindfleisch-Eintopf beispielsweise bereiten wir mit Bier zu und lassen ihn lange köcheln. Der Fischeintopf mit Pernod vereint Einflüsse aus Frankreich, Italien und Griechenland miteinander und unser Lammcurry-Eintopf holt sich trotz Kartoffeln und Spinat viele Inspirationen aus der thailändischen Küche. Stöbert doch mal durch unsere Rezepte. Da findet ihr garantiert auch eine Suppe, die ihr gerne kochen wollt.

Rezepte und Produktion: Marion Swoboda; Styling: Tanja Wegener

Kommentare

Kommentare

    Leckere Rezepte gesucht?

    Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an!

    Unsere Empfehlungen

    BrigitteNewsletter
    Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch auf Facebook
    Fan werden

    PRODUKTEMPFEHLUNGEN

    Topseller

    Dein Adblocker ist aktiv!

    Wir - die Redaktion von Brigitte.de - wenden uns an dieser
    Stelle direkt an dich, unsere Nutzerin!
    Danke, dass du Brigitte.de besuchst.

    Dein AdBlocker ist jedoch aktiviert.

    Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit wir dir Brigitte.de Inhalte weiterhin in hoher Qualität zur Verfügung stellen können, bitten wir dich, deinen AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

    Sobald du deinen AdBlocker ausgeschaltet und die Seite neu geladen hast, erscheint dieses Dialogfeld nicht mehr in unseren Artikeln.

    Es ist ganz einfach - und:
    So sicherst du die Existenz deines Lieblingsportals.
    Vielen Dank!

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Eintopf-Rezepte: Perfekte Seelentröster

    Zutaten wie Kokos, Sherry, Krebsfleisch oder Curry machen aus einem deftigen Eintopf eine hochmoderne Tafelfreude - am besten mit vielen Gästen.

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden