Tagliatelle mit Petersilien-Pesto und Erbsen

tagliatelle-mit-petersilien-pesto-und-erbsen.jpg

Zutaten

Portionen

  • grobes Meersalz
  • 400 Gramm Tagliatelle (Bandnudeln)
  • 200 Gramm TK-Erbse
  • 0,5 Bio-Zitronen
  • frisch gehobelter Parmesan-Käse

Für das Petersilien-Pesto:

  • 2 Bund glatte Petersilie
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 EL Pinienkern
  • 40 Gramm frisch geriebener Parmesan-Käse
  • 100 Milliliter gutes Olivenöl

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. In einem großen Topf reichlich Salzwasser für die Nudeln und in einem kleineren Topf für die Erbsen aufsetzten.

Für das Petersilien-Pesto:

  1. Die Kräuter abspülen, trocknen und grob hacken. Kräuter, Pinienkerne, Parmesan und knapp 1/2 TL Salz in einen hohen Mixbecher geben. Das Öl langsam dazugießen und mit dem Stabmixer zu einem Pesto verarbeiten. Mit Salz abschmecken.
  2. Die Tagliatelle nach Packungsanweisung bissfest kochen. Erbsen gefroren in kochendes Salzwasser geben und einmal aufkochen lassen. Zitrone heiß abspülen, trocknen und die Schale mit einem Zestenreißer in feinen Streifen abschälen. Nudeln und Erbsen in einem Sieb abtropfen lassen. Nudeln, Erbsen und Zitronenschale mischen und mit Pesto und Parmesan anrichten.

Tipp!

Leckere Rezepte gesucht?

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an!

PRODUKTEMPFEHLUNGEN

Topseller

Unsere Empfehlungen

BrigitteNewsletter
Dein Adblocker ist aktiv!

Wir - die Redaktion von Brigitte.de - wenden uns an dieser
Stelle direkt an dich, unsere Nutzerin!
Danke, dass du Brigitte.de besuchst.

Dein AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit wir dir Brigitte.de Inhalte weiterhin in hoher Qualität zur Verfügung stellen können, bitten wir dich, deinen AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald du deinen AdBlocker ausgeschaltet und die Seite neu geladen hast, erscheint dieses Dialogfeld nicht mehr in unseren Artikeln.

Es ist ganz einfach - und:
So sicherst du die Existenz deines Lieblingsportals.
Vielen Dank!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

tagliatelle-mit-petersilien-pesto-und-erbsen.jpg
Tagliatelle mit Petersilien-Pesto und Erbsen

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden