Mobile Ansicht
Für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht wechseln
Weiterlesen Mobile Ansicht

Vegan und lecker essen: Die einfachsten Rezepte

Vegan kochen ist kompliziert? Stimmt nicht! Hier finden Sie unsere besten veganen Rezepte – ausschließlich mit alltäglichen Zutaten und ideal für Kochanfänger.

Wer Umwelt und Tieren etwas Gutes tun will, kann das im Alltag ganz einfach umsetzen – und öfter mal vegan essen. Satt werden ohne Fleisch, Fisch, Milchprodukte, Eier und Honig, wie soll das gehen? Hier finden Sie 15 Rezepte, die großartig schmecken und trotzdem für jeden leicht nachzukochen sind. Fortgeschrittene Veganer kochen mit veganem Käse-, Milch- und Ei-Ersatz und sorgen damit für Abwechslung auf dem Speiseplan (Rezepte siehe Vegane Rezepte - Genießen mit gutem Gewissen)

Hier machen wir es uns einfach – mit Suppen, Salaten und Currys, die auch ohne vegane Spezialprodukte auskommen.

Spaghetti mit Linsen-Bolognese

Ein Leben ohne Spaghetti mit Bolognesesoße? Unvorstellbar! Nehmen Sie Nudeln ohne Ei und ersetzen Sie das Hackfleisch mit Linsen und schon wird der Klassiker vegan.

Zum Rezept: Spaghetti mit Linsen-Bolognese

Asia-Curry

Currys kommen immer gut an: Hier gibt es Gemüse wie Paprika, Brokkoli und Zuckerschoten zusammen mit Kokosmilch und Ingwer.

Zum Rezept: Asia-Curry

Linsen mit gebratenen Steckrüben

Kombiniert man Linsen und Steckrüben mit Zitronensaft, Anis und Schnittlauch kommt dabei ein modernes, leckeres Gericht heraus, mit dem Sie problemlos auch Ihre Gourmet-Freunde beeindrucken können.

Zum Rezept: Linsen mit gebratenen Steckrüben

Minestrone mit Gabelspaghetti

Eine Suppe, die wirklich satt macht: Die Minestrone ist zu jeder Jahreszeit ein Gewinn. Fenchel, Möhre und Zucchini liefern Vitamine, Bohnen und Nudeln machen satt.

Zum Rezept: Minestrone mit Gabelspaghetti

Gemüsesäckchen

Toll als Vorspeise oder fürs Buffet: Die Zubereitung der Gemüsesäckchen ist etwas aufwändiger, aber die Mühe lohnt sich. Für die Säckchen wird Blätterteig mit Spinat und Linsen gefüllt. Dazu gibt es eine Soße aus Knoblauch und Ingwer.

Zum Rezept: Gemüsesäckchen

Fenchel-Brot-Salat

Der Fenchel-Brot-Salat ist die perfekte Abendbrot-Alternative und in nur zwanzig Minuten fertig. Zwiebelbrot und Fenchel bilden die Basis, saure Gurke, rote Zwiebel und Fenchelsaat geben die Würze.

Zum Rezept: Fenchel-Brot-Salat

Weiße Bohnensuppe

Wirsing und Bohnen verstehen sich in der weißen Bohnensuppe prima, Fleisch würde hier nur stören. Spontanität ist bei diesem Rezept allerdings nicht angesagt, die Bohnen müssen über Nacht einweichen.

Zum Rezept: Weiße Bohnensuppe

Fruchtiger Glasnudelsalat

Bei diesem Salat mischen sich Papaya und Paprika unter die Glasnudeln und bringen ordentlich Farbe auf den Tisch.

Zum Rezept: Fruchtiger Glasnudelsalat

Falafel mit Gemüsedip

Ein vegetarischer Klassiker: Falafel. Neu ist der Gemüsedip dazu, mit Tomate, Gurke und Paprika.

Zum Rezept: Falafel mit Gemüsedip

Pfannengerührtes Gemüse mit Quinoa

Beim Eisengehalt schlägt die südamerikanische Quinoa-Pflanze jede andere Getreideart - perfekt für alle, die sich häufiger vegetarisch oder vegan ernähren. Dazu gibt es im Wok gebratene Lauchzwiebeln, Austernpilze, Zucchini und Pak-Choi.

Zum Rezept: Pfannengerührtes Gemüse mit Quinoa

Gemüse-Pakoras

Sie sollen ein Gericht zu einem Buffet beisteuern und können die ewige Tomaten-Mozzarella-Kombi nicht mehr sehen? Probieren Sie die Gemüse-Pakoras. Sie können die indischen Teigtaschen vorbacken und dann vor dem Essen kurz im Backofen aufwärmen.

Zum Rezept: Gemüse-Pakoras

Mango-Curry

Curry geht auch mit Frucht: Hier sorgen Ananas und Mango für Abwechslung.

Zum Rezept: Mango-Curry

Couscous mit Möhren

Etwas Abwechslung in der Blitzrezepte-Sammlung könnte nicht schaden? Versuchen Sie es mit Couscous mit Möhren. Das Gericht ist in 30 Minuten fertig.

Zum Rezept: Couscous mit Möhren

Bohnen-Chili

Chili geht auch als klare Suppe: Zu den klassischen Zutaten Chilischote und Bohnen gesellen sich Lauch, Möhren und Sellerie.

Zum Rezept: Bohnen-Chili

Kichererbsen-Möhren-Curry

Currys gehören zu den Gerichten, die problemlos ohne Fleisch auskommen. Hier die Winterversion mit Möhren, Sie können aber jederzeit mit anderen Gemüsearten für Abwechslung sorgen.

Zum Rezept: Kichererbsen-Möhren-Curry

Fotos: Thomas Neckermann

Kommentare (40)

Kommentare (40)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Hallo,



    die Rezepte sehen ja super lecker aus!



    Ich lebe gerade einen Monat lang vegan. Denn ich schreibe zusammen mit Freundinnen einen Blog über "das erste Mal", also Neues ausprobieren. Ich bin grad bei Tag 10 von 30 :) Hier auf unserem Blog Vetaretus-1 schreibe ich darüber: http://www.vetaretus-1.de/vegan-leben/



    Viele Grüße

    Sophie von Vetaretus-1
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Vielen Dank für die tollen neuen Ideen. Ich bin Vegan-Köchin und natürlich immer auf der Suche nach neuen Ideen. Vegan kochen ist einfach und sehr lecker. Jedem der was lernen möchte, helfe ich gern weiter. Ich schreibe Rezepte auf meinem Vegan-Essen Blog.
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Sehr leckere Rezepte! Ich würde jedem Omnivoren, der sich allein durch die Veröffentlichung solcher Rezepte angegriffen fühlt empfehlen, dass "vegan" erstmal auszublenden und zu probieren! Es schmeckt einfach lecker! Darum geht es bei diesem Artikel! Niemand sagt: Werde ab heute vegan und esse nie wieder tierische Produkte!! Trotzdem: Warum sind es immer die Omnivoren, die sich angegriffen fühlen? Scheint ein unterbewusstes Schuldgefühl zu sein, denn mal ehrlich: Jeder der mit Leib und Seele von etwas überzeugt ist, würde seine Mitmenschen gerne davon überzeugen, das ist ganz normal, das heißt nicht automatisch dass "wir Veganer" missionieren wollen oder euch als menschliche Teufel abstempeln. Also bitte fühlt euch nicht immer gleich persönlich angegriffen und wenn ihr es tut, denkt mal drüber nach woher die Gefühle kommen und so Trotzreaktionen wie: Ich genieße mein Chili con Carne könnt ihr euch auch sparen.
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Barbara, eigentlich war ich gerade dabei, dir einen wunderbaren Kommentar darüber zu verfassen, wie herrlich es ist deine Kategorisierung verschiedener Menschen ( Raucher, Dicke, und auch noch Menschen, die anders denken
  • Anonymer User
    Anonymer User
    ...ich verstehe auch nicht, wie man sich so über ein paar Rezepte aufregen kann. Man muss sie ja nicht nachmachen aber man darf.... ;)

Unsere Empfehlungen

Leckere Rezepte gesucht?

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an!

Produktempfehlungen

Dein Adblocker ist aktiv!

Wir - die Redaktion von Brigitte.de - wenden uns an dieser
Stelle direkt an dich, unsere Nutzerin!
Danke, dass du Brigitte.de besuchst.

Dein AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit wir dir Brigitte.de Inhalte weiterhin in hoher Qualität zur Verfügung stellen können, bitten wir dich, deinen AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald du deinen AdBlocker ausgeschaltet und die Seite neu geladen hast, erscheint dieses Dialogfeld nicht mehr in unseren Artikeln.

Es ist ganz einfach - und:
So sicherst du die Existenz deines Lieblingsportals.
Vielen Dank!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Vegan und lecker essen: Die einfachsten Rezepte

Vegan kochen ist kompliziert? Stimmt nicht! Hier finden Sie unsere besten veganen Rezepte – ausschließlich mit alltäglichen Zutaten und ideal für Kochanfänger.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden