Tulpen-header

Pflanzenlexikon

Blumenzwiebeln

Zwiebel- und Knollenpflanzen gehören ebenfalls zu den Stauden. Die Natur hat ihnen jedoch ein dickes Polster mitgegeben: fleischige Schalen und verdickte Wurzelknollen, prall gefüllt mit Proteinen, Eiweiß und Zucker. Damit harren sie im Boden aus (daher heißen sie auch Geophyten = Erdpflanzen) und warten auf günstige Wachstumsbedingungen. Frühjahrsblühende Blumenzwiebeln brauchen eine Zeit lang tiefe Temperaturen (unter 10° C), damit sie nach dem Austreiben auch wirklich blühen. Alle Pflanzen und Pflanzenarten finden Sie in unserem großen Pflanzenlexikon auf BRIGITTE.de.

BRIGITTE im Abo

Jetzt bis zu 30% sparen
und Geschenk sichern