Feine Baumanhänger aus Stoff

Baumanhänger basteln: So geht's

Schneiden Sie eine kreisförmige Schablone mit ca. 7 cm Durchmesser aus festem Papier aus. Die Schablone legen Sie dann auf den Stoff, umzeichnen sie und schneiden sie aus. Für die erste Variante benötigen Sie 16 dieser Kreise, für die zweite 8.

Als Nächstes legen Sie die Kreise zusammen - zuerst zur Hälfte und dann zum Viertel. Dabei sollten Sie diese aber nicht falten, sondern wie im Bild einfach zusammengedrückt halten. Nun nehmen Sie den Faden doppelt und verknoten das Ende. Stechen Sie ca. 1,5 bis 2 mm von der Spitze entfernt ein und sichern Sie sie mit zwei Stichen. Jetzt fädeln Sie noch die anderen 7 Kreise auf dieselbe Art auf den Faden.

Ziehen Sie den Faden fest an und nähen ihn am ersten Segment fest. Faden abschneiden.

Für die Kugel nähen Sie noch einmal 8 Kreise auf dieselbe Art zusammen. Dann werden beide Hälften einfach aneinander genäht und das Fadenende als Aufhänger verknotet.

Für die zweite Variante brauchen Sie die zweite Hälfte nicht. Nähen Sie vorne und hinten eine Perle an und fertig. Wunderschön und simpel, oder?

Die Idee stammt von Johanna, die die Dawanda-Shops orimono und Herr A. betreibt. Dort kann man ihre Kreationen bestaunen und weitere Anleitungen erwerben.

Sind Sie auf der Suche nach ausgefallener Weihnachtsdeko? Bei DaWanda findet man sogar etwas Passendes für die ganz schwierigen Fälle. Zu den Geschenken

Seite:

  1. 1
  2. 2
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen