Tolle Wolle!

Sie lieben Wolle und alles, was damit zusammenhängt? Hier sind Tipps für Strickerinnen, Filzfans und Schaf-Freunde.

  • 10 Kommentare
  •  
  •  
In diesem Artikel:

Lässiges Beuteltier

Eine kirschrote Tasche zum Selberstricken

Das brauchen Sie: • 500 g Laluca Cotton von Schachenmayr (Baumwollmischgarn, Lauflänge ca. 65 m/50g) in Kirschrot, Stricknadeln Nr. 4-5, 1 Strickliesel mit 8 Haken • Maschenprobe: Mit Nadeln Nr. 4-5 glatt rechts gestrickt, ergeben 16 Maschen und 24 Reihen ein Quadrat von 10 cm

Und so geht's:
Für die Tasche (ca. 55 cm breit und 45 cm hoch) ein Rechteck stricken. 90 Maschen anschlagen und ca. 108 cm glatt rechts stricken, Maschen abketten. Anschlag- und Abkettrand ca. 4 cm nach innen umklappen und an der Innenseite festnähen. Dadurch entsteht ein Tunnelzug für die Träger. Das Strickteil links auf links zur Hälfte falten. Die Seitennähte ab dem Tunnelzug von oben nach unten bis auf 8 cm schließen, den Rest der Seitennaht hochklappen und ebenfalls schließen, so dass ein 4 cm breiter Taschenboden entsteht. Für die Träger zwei Kordeln mit 50 cm Länge mit der achthakigen Strickliesel anfertigen. Die Träger durch den Tunnelzug ziehen, zusammennähen - und das Beuteltier bei der nächsten Gelegenheit ausführen.

Foto: Ute Staudacher für Coats.

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  • Fotos: Peter Rohde, Action Press, Kröger & Gross, carlitos/photocase.com
    Headerbild: AllzweckJack/photocase.com
    BRIGITTE 04/08

    Und was stellen Sie am liebsten mit Wolle an? Schreiben Sie einen Kommentar.
  • 10 Kommentare
  •  
  •  
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen

BRIGITTE im Abo

Jetzt bis zu 30% sparen
und Geschenk sichern