Knete selbermachen

Knete selbermachen ist lustig, ungiftig und günstig. Und die Farben kann man auch selbst bestimmen.

Welche Eltern kennen das nicht: Die in vielen Farben gekaufte Knete wird nach und nach zu einem seltsamfarbenen harten Klumpen. Ständig neue Knete zu kaufen geht aber ins Geld, vor allem, wenn es ungiftige Knetmasse sein soll.

Nicole vom Blog grievedesign präsentiert eine Anleitung, die Abhilfe schafft. Mit wenigen Zutaten können Sie Knete selbermachen.

So geht's:

1/2 Liter Wasser zum Kochen bringen, mit

500 g Mehl,

200 g Salz,

3 EL Öl,

3 EL Zitronensäure

und Lebensmittelfarbe verkneten. Fertig!

Seite:

  1. 1
  2. 2
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen