1. November

Adventskalender-Idee: Recycelte Tapeten

Melanie vom Weblog Dekoherz zeigt eine wunderschöne Adventskalender-Idee, die fast nichts kostet.

  • 11 Kommentare
  •  
  •  

Für die Papiertütchen meines Adventskalenders habe ich beim Farbengeschäft nach alten Tapetenmuster-Büchern gefragt. Die bekommt man oft kostenlos - das freut mein Bastelherz und umweltfreundlich ist es auch noch! ;o)

Das brauchen Sie für diese Adventskalender-Idee:

- festes Papier (Tapetenreste) in Cremetönen

- braunes Tonpapier

- weiße Servietten

- Tacker

- Schere

- Lochzange

- Sternchen-Stanzer

- Kleberoller oder Bastelkleber

- Satinband/Paketschnur o.ä.

- Bleistift und Goldstift

- evtl. goldene Sternchen

- Deckel (ca. 28 cm Durchmesser) oder eine andere runde Vorlage

Die Anleitung für die Adventskalender-Idee:

Zuerst suchen Sie sich sechs Papierbögen aus - jede Farbkombination ist denkbar, je nachdem, wer den Kalender bekommt. Für Kinder finde ich bunt schöner als uni.

Auf diese zeichnen Sie mithilfe des Deckels Kreise.

Kreise ausschneiden und zweimal falten, so dass Viertelkreise entstehen.

Nach dem Auseinanderfalten in die entstandenen Viertel schneiden. Diese werden dann zu kleinen Tütchen gedreht und mit dem Tacker fixiert.

Anschließend die 24 Sternchen für die Adventskalendernummern ausstanzen und von 1 bis 24 durchnummerieren. Ein kleines Highlight sind die golden Sternchen auf den Tüten. Diese und auch die Nummernsternchen sind mit dem Kleberoller ganz schnell auf die Tütchen geklebt.

Mit der Lochzange machen Sie auf der Rückseite zwei Löcher, durch die später als Aufhängung ein Satinband oder die Paketschnur gezogen wird.

Die Servietten werden in die einzelnen Lagen zerlegt, so ist die Abdeckung der Füllung wunderbar luftig und zart - fast wie frisch gefallener Pulverschnee!

Zum Schluss alle Tütchen - die Reihenfolge am besten bunt gemischt - auf die Schnur fädeln und an einem Ast, zwei Haken in der Wand oder an der Vorhangstange aufhängen.

Nun nur noch mit Süßigkeiten, schönen Sprüchen, kleinen Geschenken oder was auch immer Ihnen einfällt, füllen.

Melanie lebt mit Mann, Kindern und zwei Golden-Retriever-Mädels auf dem Land. Am liebsten bastelt sie Schönes aus den Dingen, die sie auf ihren Spaziergängen in der Natur findet. Stöbern? Hier geht's zu Melanies Weblog "Dekoherz"

Sie interessieren sich für unsere Themen?
Kostenlosen Newsletter bestellen
  • Artikel vom 25.10.2011