29. November
Christbaumkugeln basteln: Das ist ein Karton!

Christbaumkugeln aus Karton? Die sind nicht von Pappe - aber ganz einfach zu basteln! Nadine vom Blog Herzallerliebst zeigt, wie sie Christbaumkugeln macht.

  • 4 Kommentare
  •  
  •  

"Kugeln in Rot und Weiß gehören für mich zum klassischen Weihnachtsbaumschmuck dazu. Diese Christbaumkugeln sind allerdings nicht aus Glas, sondern aus farbigem Karton.

Das Basteln ging so schnell und einfach, dass ich schon nach kurzer Zeit viele verschiedene Kugeln zusammen hatte. Auch (größere) Kinder können bei diesem Projekt wunderbar mithelfen."

Das brauchen Sie für die Christbaumkugeln:

- farbigen und/oder gemusterten Tonkarton

- Band oder Kordel

- Becher oder Glas

- Bleistift

- Schere

- Klebestift

So basteln Sie die Christbaumkugeln:

1. Mithilfe eines Glases oder eines Bechers malen Sie sechs Kreise auf den Karton.

2. Danach schneiden Sie die Kreise aus und ...

3. falten diese in der Mitte.

4. Kleben Sie die Halbkreise, bis auf die letzten beiden, die die Kugel schließen würden, aneinander.

5. Knoten Sie das Band oder die Kordel zu einer großen Schlaufe, legen Sie sie in die Mitte der Kugel und kleben Sie die beiden letzten Halbkreise zusammen, sodass eine Kugel entsteht.

PS. Die Kugeln sehen auch an Hagebuttenzweigen schön aus!

Nadine zeigt auf ihrem Blog Herzallerliebst Rezepte, Dekoideen und Bastelideen für Erwachsene und Kinder.

  • 4 Kommentare
  •  
  •  
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen

BRIGITTE im Abo

Jetzt bis zu 30% sparen
und Geschenk sichern