15. November
Kleine Schachteln: Süßes Adventsmitbringsel

Heute öffnen sich keine Türen, sondern kleine Schachteln. Fräulein Text hat sie mit süßen Knöpfen gefüllt - für die Weihnachtsvorfreude.

  • 3 Kommentare
  •  
  •  

"Mit den Knopfkeks-Schachteln geht dem Beschenkten ein Lichtchen auf: Vor dem Fest, für den Adventssonntag, den Nikolaussechsten oder als baumbegleitende Süßigkeit. Schneeflockenbestäubt und mit zwei Kerzen im Gepäck."

Aber der Reihe nach: Eine kleine sinnliche Aufmerksamkeit ist die Idee - und weil die Weihnachtszeit für mich die süßeste im Jahr ist, birgt die Schachtel eben diese: Süßigkeiten. Die Schachtel ist ursprünglich eine Midi-Streichholzschachtel für 45 Langhölzer. Die allerdings machen Platz und werden entfernt - bis auf eines. Das soll später für die Erleuchtung sorgen.

Hinein kommt stattdessen ein wenig in Form gerissener Stoff als sanfter Grund, auf dem sich nun die Kekse niederlassen. In meinem Fall Knöpfe, die sich ob ihrer Größe für dieses Miniaturgeschenk besonders gut anbieten. Fabriziert aus schlichtem Mürbeteig (wer mag, mit einem "Spritzer" Lebkuchengewürz) und in Form gebracht mit der Hülle eines Teelichts, dem Verschluss einer Wasserflasche und einem Strohhalm für die Löcher. Echte Knöpfe gesellen sich an einem Faden dazu - sowie der Weihnachtsmann als Glanzbild (evtl. mit einer Haube aus Feenhaar).

Anschließend heißt es: "Ab unters Dach!", das ebenfalls geschmückt wird. Mit Silberflocken (aus dem Künstlerbedarf), die ich mit Klebstoff und Pinzette auf der Schachtel befestigt habe. Zarte Spitze als Band und einem weiteren Teig-Knopf am Faden zum Festzurren. Denn unter die Bänder schieben sich noch zwei Mini-Kerzen und ein langes Streichholz. Das entzündet später die Flamme und spendet Licht, während die Knöpfe mit Genuss im Bauch verschwinden.

In diesem Sinne: Ein frohes Fest wünscht Fräulein Text!

Die Journalistin "Fräulein Text" sammelt auf ihrem gleichnamigen Blog Fundstücke aus dem Netz, Ideen aus dem Leben, Gutes aus der Küche und Schönes von Unterwegs. Zum Blog Fräulein Text

  • 3 Kommentare
  •  
  •  
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen