20 Fragen an Ihr Leben

Auf diese Fragen an Ihr Leben gibt es keine richtigen oder falschen Antworten - nur Ihre eigenen. Wir haben einige Anregungen für eine kleine innerliche Bestandsaufnahme.

Persönlichkeit: 20 Fragen an Ihr Leben

Wer die richtigen Fragen stellt, bekommt die spannendsten Antworten. Das stimmt auch dann, wenn Sie die Fragen an sich selbst richten. Was halten Sie davon, sich ein wenig besser kennenzulernen? Nutzen Sie doch die Fastenzeit, um einmal Ihre Seele aufzuräumen. Finden Sie heraus, was Sie glücklich macht, was Sie eventuell hemmt, was Sie bewegt. Führen Sie doch einfach einmal ein Interview mit sich selbst.

Zum Einstieg haben wir 20 Fragen an Ihr Leben gesammelt: Mal amüsant, mal tiefgründig. Klicken Sie sich durch den kleinen Fragebogen und denken Sie ein wenig nach - über sich und Ihr Leben. Und - seien Sie gut zu sich.

Weitere Themen

Kommentare (18)

Kommentare (18)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    ...wieder so ein typisches Frauenbeschäftigungsspielchen! Welches Geheimnis habe ich, das ich niemand verraten würde? Natürlich werde ich das jetzt virtuell in die Welt hinausposaunen. Boh Äh!
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Vielen Dank, hat geklappt, habe es abgespeichert und werde mal in einem Jahr neue Antworten schreiben und nach den Unterschieden fahnden.
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Liebe User,



    wir haben das Thema noch einmal technisch umgebaut, damit sie es alle besser lesen können.



    Viel Freude damit.



    Herzliche Grüße,

    Ihr BRIGITTE-woman.de-Team
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Hi Luise, es geht um Gleichberechtigung. Man muss selber entscheiden können, auch als Blinde, was man will oder nicht. Es geht nicht darum, was Leute einem zugänglich machen, weil sie "glauben", dies und das sei geeignet. Es geht schlicht um Barrierefreiheit und darum, nicht ausgegrenzt sein zu dürfen. Oh, ich vergaß: Deutschland hat die UN-Behindertenkonvention ja nicht unterzeichnet. Es geht um selbstbestimmtheit und jahrelange bekannte Tatsachen und Forderungen. Mir reicht es, immer noch auf Anfangsniveau nach mind. 10 Jahren den gleichen Sermon zu erklären.
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Ich weiss nicht wo Bea war....Ergebnisse???? Es waren 20 Fragen zum nachdenken....einfach auf brigittewoman.klicken, Internet, artikel klicken.....Fragen lesen und nachdenken.... Wie bsplsw. "Bist du die Lieblingsperson von jemandem" oder "Wie ist die Person die das Gegenteil von dir ist?"oder "Wer wird dir am Ende deines Lebens nahe stehen".... sowas halt...

Unsere Empfehlungen

Mode&BeautyNewsletter
Anzeige
Jetzt verlieben: Registrieren Sie sich kostenlos beim Testsieger!
Bild Montagsnl

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

20 Fragen an Ihr Leben

Auf diese Fragen an Ihr Leben gibt es keine richtigen oder falschen Antworten - nur Ihre eigenen. Wir haben einige Anregungen für eine kleine innerliche Bestandsaufnahme.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden