Test: Selbstverwirklichung - Wissen Sie, was Sie wirklich wollen?

Text: Kirsten Khaschei Foto: Getty Images

Die eigenen Träume gehen oft im hetzigen Alltag unter. Dabei sind sie wichtig, die Selbstverwirklung nicht aus den Augen zu verlieren und dabei den eigenen Ansprüchen treu zu bleiben. Wie gut kennen Sie sich selbst? Unser Test gibt Ihnen die Antwort.

1

Schließen Sie bitte einen kurzen Moment die Augen und stellen Sie sich vor, Sie würden ein Labyrinth durchschreiten. Welche Gefühle stellen sich bei Ihnen ein?

2

Welchen Satz hören Sie oft?

3

Was assoziieren Sie bei dem Wort Veränderung?

4

Wenn ich auf mein bisheriges Leben zurückschaue, so habe ich schon oft das Gefühl gehabt, dass eine andere Entscheidung mir ein völlig anderes Leben beschert hätte.

5

Ich fühle mich manchmal in einer Situation unwohl und kann gar nicht genau beschreiben warum.

6

Was verbinden Sie mit dem Wort Glück?

7

Welche Aussage könnte zum Thema Rache von Ihnen stammen?

8

Stellen Sie sich einen grauen und kalten Sonntagnachmittag vor. Welches Bild assoziieren Sie damit?

9

Welche Aussage spricht Sie am meisten an?

10

Sie sind zu einem verlängerten Wochenende ans Meer gereist. Nun regnet es die ganze Zeit und sie brechen die Reise ab. Was sind später typische Gedanken?

11

Sie haben ein Date über eine Online-Partnervermittlung. Sie betreten das verabredete Café und merken nach drei Minuten, dass der Mann optisch überhaupt nicht Ihr Typ ist. Wie reagieren Sie?

12

Wie würden Sie Ihre Mutter charakterisieren?

13

Stellen Sie sich folgendes Bild vor: Ein Kind ist im Vordergrund zu sehen und spielt Geige. Im Hintergrund steht eine erwachsene Person und schaut in die Ferne auf eine Landschaft. Was assoziieren Sie ganz spontan damit?

14

Ihnen fällt in einem schicken Restaurant das Besteck runter. Wie reagieren Sie?

15

Ich bin oftmals nach einer gewissen Anfangseuphorie von meinen Partner enttäuscht gewesen.

16

Eine Freundin von Ihnen hat keine Lust mehr auf Ihren Job und lässt sich aufgrund eines Vorwandes ein Jahr lang krankschreiben. Was denken Sie dazu?

17

Eine Freundin von Ihnen erzählt mit großem Stolz, dass Sie in der Wohnung Ihres Partners im Streit ein Glas Rotwein an die Wand geschmissen hat. Was denken Sie über den Vorfall?

Dein Ergebnis

Default Image
Die Authentische
Herzlichen Glückwunsch! Sie kennen sich selbst wirklich sehr gut. Das tut Ihnen nicht nur gut, sondern macht Sie zu einer stimmigen und authentischen Persönlichkeit. Sie müssen sich nicht verstellen, können Ihren Gefühlen nachgehen und sind daher in vielen Lebensbereichen ausgeglichen und entspannt. Ihre Freunde schätzen Sie für Ihr Einfühlungsvermögen, da Sie sehr intuitiv sind und auch die Bedürfnisse anderer ganz schnell erfassen. Neid ist für Sie ein Fremdwort, da Sie die meiste Zeit im Reinen mit sich und Ihrer Umwelt sind. Zudem haben Sie das nötige Selbstbewusstsein Ihre Wünsche auch zu äußern. Sie merken sehr schnell, ob Ihnen beispielsweise in Ihrer Partnerschaft etwas fehlt. Wenn eine Situation nicht stimmig für Sie ist, dann suchen Sie Veränderung. Sie können genau benennen, ob Sie es Ihnen im Moment an Zuwendung oder Freiheit in der Liebe mangelt. Dies ist für Ihre seelische Ausgeglichenheit ganz wichtig, da Sie sich nicht unnötig lange in Situationen aufhalten, die Ihnen nicht gut tun. Die Akzeptanz für Dynamik und Veränderung im Leben erlaubt es Ihnen sich schnell auf neue Situationen einzulassen. Sie können gut loslassen und haben keine Angst vor Veränderungen, denn Sie werden in jeder Lebenslage wissen, wo Sie eigentlich hin möchten. Sie müssen eben nur auf Ihre Intuition hören, um zu wissen, wo der Weg für Sie langgeht. Manchmal sind Sie vielleicht ein klein wenig impulsiv. Wenn Sie das nächste Mal Ihrem Ärger Luft machen wollen, dann zählen Sie doch erst einmal bis vier und atmen kurz durch. Denn nicht immer ist die Reaktion, die Ihrem Bedürfnis entspricht, auch die diplomatischste.
Wiederholen

Dein Ergebnis

Default Image
Die Intuitive
Sie haben einen guten Zugang zu sich selbst und können daher auch genau sagen, was Sie sich in einer Partnerschaft wünschen, wo Ihre Bedürfnisse im Job liegen und welche Erwartungen Sie an das Leben haben. Dies setzt eine gute Intuition und Entscheidungsfreude voraus, denn es ist gar nicht so einfach immer zu wissen, wie man den Abend eigentlich verbringen möchte und ob der gemeinsame Wanderurlaub wirklich dem entspricht, was Sie sich vorgestellt haben. Manchmal jedoch fehlt es Ihnen an einem gewissen Vertrauen, diese Wünsche auch durchzusetzen. Werden von außen Ansprüche an Sie gestellt, so werden Sie konfus und verlieren Ihr Ziel aus dem Blick. Dann können Sie gar nicht mehr so genau sagen, was denn nun Ihre Wünsche sind und inwieweit Sie anderen gerecht werden möchten. Sie scheuen sich bei Ihren Vorstellungen zu bleiben. Sie wollen den Abend nicht alleine verbringen, kommen sich aber vor wie ein kleines Kind, wenn Sie den anderen bitten, doch bei Ihnen zu bleiben. Versuchen Sie doch bitte die folgenden Fragen für sich zu beantworten: Was hindert Sie daran Ihren Bedürfnissen nachzugehen? Befürchten Sie, dass Ihnen Zuneigung entzogen wird, wenn Sie sich mehr in den Vordergrund stellen? Welche Vorteile hat es immer erwachsen und vernünftig zu sein? Schauen Sie sich bitte in der nächsten Woche einmal ganz kleine Situationen in Ihrem Alltag an und versuchen Sie Ihrem Umfeld gegenüber genau zu äußern, was Sie sich wünschen. Das kann einfach nur die Wahl des Restaurants sein, das Sie besuchen möchten. Wenn Sie einen Abend nicht alleine verbringen wollen, dann äußern Sie dies auch. Sicherlich werden Sie das ein oder andere Mal überrascht sein, wie positiv die Reaktion Ihrer Mitmenschen ausfallen wird.
Wiederholen

Dein Ergebnis

Default Image
Die Erwachsene
Sie sind sehr zielstrebig und diszipliniert. Das macht Sie nicht nur zu einer wertvollen Mitarbeiterin, sondern auch zu einer tollen Freundin und Partnerin. Denn man kann sich immer auf Ihren erfahrenen Rat und Ihr gutes Ohr verlassen. Loyalität ist für Sie wichtig und wenn Ihr Partner wieder Ihre Unterstützung bei seinem nächsten großen Projekt braucht, dann sind Sie für ihn da. Leider verlieren Sie bei Ihren vielen guten Eigenschaften manchmal Ihre eigenen Bedürfnisse aus dem Auge. Sie nehmen Ihre Gefühle manchmal nicht richtig wahr, die Sie sie als kindisch abtun oder schenken Ihnen nicht so viel Beachtung. Dadurch finden Sie sich in Situationen wieder, in denen Sie gar nicht sein wollen. Denn Sie haben schon früh gelernt, dass es sich lohnt sich zusammenzunehmen. Menschen, die sich immer gleich alles nehmen im Leben, empfinden Sie als gierig und unbeherrscht. Jedoch verschütten Sie damit den Blick auf Ihr „inneres Kind“ und die Wünsche und Bedürfnisse, die Sie haben. Auch wenn Ihnen so mancher Wunsch albern erscheint und es Ihnen sicher nicht leicht fällt sich mal ganz unvernünftig zu verhalten. Würden Sie nicht auch manchmal gerne weinen wie ein kleines Kind? Brauchen Sie nicht auch mal ausgiebig Unterstützung und mal eine Schulter, an der Sie sich so richtig ausweinen können? Oder haben Sie nicht auch mal Lust, die Decke über den Kopf zu ziehen und das Telefon einfach mal klingeln zu lassen? Sie sollten sich den Zugang zu Ihren eigentlichen Bedürfnissen wieder erschließen. Nehmen Sie sich jeden Tag nur fünf Minuten Zeit und machen Sie nichts weiter als aus dem Fenster zu schauen und ein wenig zu tagträumen. Was sind Ihre Bedürfnisse in der Partnerschaft? Worauf haben Sie eigentlich an diesem Wochenende Lust? Geben Sie diesen Gedanken erst einmal Raum, ohne Sie mit vernünftigen Gedanken zu zensieren. Sie werden nach einiger Zeit merken, wie Sie Ihren Bedürfnissen wieder näherkommen, und dass es vielleicht gar nicht so schwer ist, dem auch mal nachzugehen. Versuchen Sie einmal in der nächsten Woche drei Dinge zu tun, die Sie noch nie getan haben. Egal was. Sie werden merken, dass Sie neue Erfahrungen machen werden, die Sie vielleicht einmal ganz andere Dinge erleben lassen.
Wiederholen

Kommentare

Kommentare

    Bild Montagsnl

    Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

    Melde dich jetzt kostenlos an!

    Unsere Empfehlungen

    BrigitteNewsletter
    Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch auf Facebook
    Fan werden
    Dein Adblocker ist aktiv!

    Wir - die Redaktion von Brigitte.de - wenden uns an dieser
    Stelle direkt an dich, unsere Nutzerin!
    Danke, dass du Brigitte.de besuchst.

    Dein AdBlocker ist jedoch aktiviert.

    Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit wir dir Brigitte.de Inhalte weiterhin in hoher Qualität zur Verfügung stellen können, bitten wir dich, deinen AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

    Sobald du deinen AdBlocker ausgeschaltet und die Seite neu geladen hast, erscheint dieses Dialogfeld nicht mehr in unseren Artikeln.

    Es ist ganz einfach - und:
    So sicherst du die Existenz deines Lieblingsportals.
    Vielen Dank!

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Test: Selbstverwirklichung - Wissen Sie, was Sie wirklich wollen?

    Die eigenen Träume gehen oft im hetzigen Alltag unter. Dabei sind sie wichtig, die Selbstverwirklung nicht aus den Augen zu verlieren und dabei den eigenen Ansprüchen treu zu bleiben. Wie gut kennen Sie sich selbst? Unser Test gibt Ihnen die Antwort.

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden