Mobile Ansicht
Für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht wechseln
Weiterlesen Mobile Ansicht

Strickquiz: Kennen Sie noch alle Muster und Maschen?

Sind Sie ein Strickprofi oder eher ein Maschenmuffel? Testen Sie Ihr Woll-Wissen in unserem Strickquiz!

2 links, 2 rechts, 2 fallen lassen... Sind Sie ein Strickprofi, der die Maschen wie von selbst über die Nadeln gleiten lässt, oder ist der Schal aus der Schule ihr letztes Strickrelikt? Testen Sie im Strickquiz vom Muster bis zur Nadel Ihr Wissen rund ums Stricken.

1

Eine Randmasche, dann ein Umschlag, eine Masche links abheben, eine rechte Masche im Wechsel und wieder eine Randmasche. In der Rückreihe im Wechsel eine Masche links mit dem Umschlag zusammen stricken, die nächste Masche rechts abstricken. Wie heißt das so entstehende Muster?

Leider falsch!
Richtig!
2

In welcher Einheit wird Wolle gemessen?

Leider falsch!
Richtig!
3

Draußen ist es kalt und Sie brauchen dringend ein neues Paar warme Socken. Welche Nadelstärke braucht man dafür?

Leider falsch!
Richtig!
4

Der Faden liegt vor der rechten Nadel. Diese wird mit dem darauf liegenden Faden von rechts nach links in die erste Masche der linken Nadel gestochen. Welcher Maschentyp wird hier beschrieben?

Leider falsch!
Richtig!
5

Wie viel Gramm Wolle braucht man für ein Paar Socken?

Leider falsch!
Richtig!
6

Was ist ein Nadelspiel?

Leider falsch!
Richtig!
7

Welches dieser Muster gibt es wirklich?

Leider falsch!
Richtig!
8

Elche, Eiskristalle und Eisbären kennen wir vom Norwegermuster. Wissen Sie auch in welchem Land das Norwegermuster entstanden ist?

Leider falsch!
Richtig!
9

Bommelmützen sind wieder im Trend. Die Mütze ist leicht gestrickt, aber welche Materialien braucht man für den Bommel?

Leider falsch!
Richtig!
10

Dicke hässliche Nähte können einem den neuen Strickpulli ganz schön vermiesen. Wie nennt man die Technik, die perfekte Nähte zaubert?

Leider falsch!
Richtig!
11

Aus welcher Zeit stammt der erste handgestrickte Strumpf?

Leider falsch!
Richtig!
12

Wie strickt man einen einfachen Umschlag?

Leider falsch!
Richtig!

Text: Anna Kellner Fotos: Heike Kampe/istockphoto

Kommentare (8)

Kommentare (8)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Wenn ich hin und wieder zum Einkaufen ins Kaufland fahre, steht da oft ein Mofa, wo noch immer eine Deutschlandflagge mit der Aufschrift Berlin 2006 dran he4ngt.Da ich in den lezetn vier Wochen samstags immer zur selben Zeit einkaufen fuhr und da das Mofa sah, bin ich heute schon gespannt, ob ich's wieder sehe.
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Liebe Nina, liebe Kopeke,



    vielen Dank für Ihren Hinweis.

    Wir haben das noch mal überprüft. Einen einfachen Umschlag strickt man von vorne nach hinten auf der rechten Nadel. Da haben Sie recht. Für spezielle Muster gibt es jedoch auch die umgekehrte Variante.



    Viele Grüße,

    Ihr BRIGITTE-woman.de-Team
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Ich kann mich nur anschließen. Der einfache Umschlag wird von mir und von allen anderen mir bekannten Strickerinnen nicht so gestrickt. Und für alle, die mit dem Stricken (wieder) anfangen wollen und diesen Test gemacht haben, kann ich nur raten, den Umschlag nicht so zu stricken. Es wäre interessant zu wissen, ob die Autorin/der Autor dieses Artikels eigentlich auch strickt oder ob der Artikel mit Halb- oder gar keinem Wissen zusammenrecherchiert wurde.
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Bei einem einfachen Umschlag den Faden von hinten nach vorn über die rechte Nadel? Wer, zum Geier, strickt denn so? Engländer? ich jedenfalls nicht. Sondern von vorn nach hinten - rechte Nadel.
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Socken mit vier Nadeln zu stricken hat den Vorteil, daß die nicht in Betrieb befindlichen - also dabei zwei - Nadeln schräg stehen und daher nicht so leicht heraus fallen wie die äußeren zwei, wenn fran mit fünf Nadeln arbeitet ....
Bild Montagsnl

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

Unsere Empfehlungen

BrigitteNewsletter
Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch auf Facebook
Fan werden
Dein Adblocker ist aktiv!

Wir - die Redaktion von Brigitte.de - wenden uns an dieser
Stelle direkt an dich, unsere Nutzerin!
Danke, dass du Brigitte.de besuchst.

Dein AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit wir dir Brigitte.de Inhalte weiterhin in hoher Qualität zur Verfügung stellen können, bitten wir dich, deinen AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald du deinen AdBlocker ausgeschaltet und die Seite neu geladen hast, erscheint dieses Dialogfeld nicht mehr in unseren Artikeln.

Es ist ganz einfach - und:
So sicherst du die Existenz deines Lieblingsportals.
Vielen Dank!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Strickquiz: Kennen Sie noch alle Muster und Maschen?

Sind Sie ein Strickprofi oder eher ein Maschenmuffel? Testen Sie Ihr Woll-Wissen in unserem Strickquiz!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden