VG-Wort Pixel
Carola Nahnsen
© Markus Püttmann
„Erfolg beginnt vor dem Kleiderschrank“, sagt Carola Nahnsen, Stylistin für diverse TV-Projekte (ZDF, SAT1 und RTL). Nahnsen unterstützt Frauen dabei, sich (noch) wohler und sicherer in Ihrer Kleidung zu fühlen. 

BRIGITTE Academy hat mit Carola Nahnsen über Imageberatung, Richtungsänderungen und Mentorinnen gesprochen. Auf dem BRIGITTE Job-Symposium gibt sie individuelle Outfittipps in der Networking-Lounge und in ihrem Workshop.  

BRIGITTE Academy: Warum sind Sie Coach für Imageberatung und Outfitoptimierung geworden? 
Carola Nahnsen: Meine Berufung ist es Frauen zu zeigen wie schön sie sind. Es ist einfach wunderbar zu sehen, wie das Selbstbewusstsein immer größer wird und die Frauen strahlen, wenn sie sich im Spiegel sehen. 

Was hat Sie dazu bewogen? Aus privaten Gründen habe ich den Wohnort gewechselt und mich nach einer neuen Herausforderung umgesehen. Auf einem Seminar sagte mir dann eine Teilnehmerin, dass es eine Ausbildung zur Stylistin gäbe und es super zu mir passten würde… Ja, so war es wirklich. Ein paar Tage danach habe ich mich dazu angemeldet und kurz danach selbstständig gemacht – es füllte sich einfach richtig an.

Was hat Sie in Ihrem Jobleben besonders vorangebracht? 
In den letzten 5 Jahren haben ich viel Zeit in den Aufbau eines guten Netzwerk investiert- das zahlt sich immer mehr aus.  

Gab es eine Phase in Ihrem (Job-)Leben, in der Sie eine Richtungsänderung vorgenommen haben? 
Oh ja, der Start in die Selbstständigkeit hat alles verändert. Ich war habe zuvor viele Jahre im Eventmanagement gearbeitet- allerdings im Bereich Persönlichkeitsentwicklung, da schließt sich der Kreis wieder.

Welche Impulse waren für Sie besonders wichtig? 
Meine Mentorinnen, Dr. Reni Berg und Astrid Rudolph, sie haben immer an mich geglaubt und mich unterstützt.

Gab es Phasen des Zweifels oder Rückschläge? 
Was hat Ihnen in diesen Momenten besonders weitergeholfen? Ja, solche Momente gibt es immer mal wieder, dann geben mir die positiven Rückmeldungen meiner Kundinnen Energie und Zuversicht weiter zu machen.

Was war der ermutigendste Satz in Ihrem (Job)-Leben und warum möchten Sie den  weitergeben? // Gibt es ein Motto von Ihnen? 
Dein Kochen auf kleiner Flamme dient der Welt nicht. Dieser Satz hat mir Mut gemacht mich der Welt zu zeigen. 

Mein Motto ist: Unterschätze nie die Tiefe des Pools in dem deine Netzwerkpartner schwimmen. Durch einen Kontakt daraus ist ein Traum von mir in Erfüllung gegangen. Ich fahre Ende August als Lektorin von HH nach New York (mit der Queen Mary 2) wir kommen zu NY-Fashion Week an und Guido Maria Kretschmer ist auch dabei. Das habe ich mir immer gewünscht und auch visualisiert.

Was erwartet die Besucher des BRIGITTE Academy Job-Symposiums in Ihrem Workshop? 
Ich werde den Besucherinnen Tipps geben, wie sie sich noch wohler und sicherer in ihren Business-Outfits fühlen können und das oft mit nur wenigen Handgriffen.

 

 

 


Mehr zum Thema