What The Finance? Folge 13: Fonds, Frauenpower und Filme: Wieso Aya Jaff an der Börse auf Sneaker setzt!

Aya Jaff ist mit ihren 24 Jahre Deutschlands bekannteste Coderin und investiert an der Börse, seit sie Schülerin ist. Jetzt hat sie einen Börsenratgeber für Finanz-Einsteigerinnen geschrieben und erzählt uns im Podcast-Interview, wieso sie findet, dass wir alle Teil der Finanzwelt werden sollen. 

Aya Jaff wurde im Irak geboren, als sie ein Jahr alt war, flohen ihre Eltern mit ihr und ihrer Schwester nach Deutschland. Mit 15 Jahren brachte sie sich selbst Programmieren bei, finanzierte ihren Führerschein durch einen Fonds, war mit 19 Jahren als Stipendiatin im Silicon Valley und gründete dann eine Innovationsberatung, mit der sie Unternehmen bei ihrer Digitalisierung hilft. Klingt mega beeindrucken, oder? 

Was hat die Börse mit meinen Sneakers zu tun?
Aya sagt über sich selbst, dass sie in der Schule nicht gut in Mathe war  – und trotzdem ist sie eine richtig gute Coderin geworden und hat auch die Mechanismen der Finanzwelt verstanden. Aya brennt dafür, anderen die Finanzwelt zu erklären. Sie erzählt in dieser Podcastfolge, was Shopping mit Investments zu tun, wieso Blockbuster ihr Interesse an der Finanzwelt geweckt haben, welche Vorbilder sie hat und welche Veränderungen sie sich für diese Branche wünscht und wie sie selbst an der Börse investiert. Podast-Host Anissa und Aya besprechen, wie wir alle einen Einstieg in die Finanzwelt bekommen, uns nicht von einem Finanzbegriffe-Dschungel und auch von der Corona-Krise nicht abschrecken lassen. 

Hier gibts "What The Finance?"
Zu hören ist der Podcast auf AudioNow, Spotify und iTunes. Zu jeder Episode veröffentlicht Anissa Content auf Instagram, damit die Hörerinnen unter den Posts diskutieren, Fragen stellen und sich vernetzen können. Zusätzlich gibt’s dort Tipps für weitere Finanz-Lektüre auf brigitte.de und die Finanz-Events der BRIGITTE Academy.

Wer hier schreibt:

BRIGITTE Academy direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!