Wie kann ich Geld nach Möglichkeit flexibel und sicher anlegen?

Hier beantwortet die Brigitte-Finanzexpertin Helma Sick eure Fragen zum Thema Geldanlagen und klärt, wie ihr euer Geld sicher und flexibel anlegt.

Meine kleine Lebensversicherung mit einer Versicherungssumme von 7000 Euro
 wird jetzt fällig. Das Geld soll im Fall meines Todes für meine Beerdigung verwendet werden. Ich möchte es anlegen, aber möglichst so, dass ich nicht dran kann. Und ich will bei der Anlage keinerlei Risiko eingehen. Was soll ich tun?

Helma Sick antwortet: In so einem Fall rate ich Ihnen zu Festgeld. Ein Festgeldkonto hat eine feste Laufzeit, die von Ihnen mit der Bank vereinbart wird. Sie können Ihr Geld für ein oder für zwei Jahre oder auch länger dort parken. Während der vereinbarten Anlagezeit können Sie über die Summe nicht verfügen. Ich empfehle Ihnen, das Geld erst einmal auf ein Jahr festzulegen. Möglicherweise gibt es dann etwas höhere Zinsen als heute. Denn für ganz sichere Anlagen – und so eine ist Festgeld – gibt es derzeit nur minimale Zinsen. Sie können dann die Festgeldanlage nach Ablauf des einen Jahres beliebig verlängern.

BRIGITTE Woman 05/2017, Helma Sick
Themen in diesem Artikel

BRIGITTE Academy direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!