Förderprogramm: Jetzt bewerben für „Unternehmerinnen der Zukunft“!

Bewirb Dich mit Deinem Unternehmen bis zum 31. Dezember 2017 beim Förderprogramm "Unternehmerinnen der Zukunft".

Der Verband deutscher Unternehmerinnen, Women in Digital, das Netzwerk für Frauen in der Digitalwirtschaft und Amazon suchen Inhaberinnen und Geschäftsführerinnen von Unternehmen, die ihr stationäres Geschäft mit dem Start in den Online-Handel erweitern oder ihre bestehende Online-Präsenz ausbauen wollen. Ob Händlerin, Produzentin oder Inhaberin einer Eigenmarke, ob Mode-Label, Fachhandel für Landkarten oder B2B-Shop für Sanitärtechnik – eine Teilnahme an „Unternehmerinnen der Zukunft“ lohnt sich für alle, die ihr Unternehmen transformieren und die Potentiale des Internets besser nutzen möchten, unabhängig von der Branche.

Bei der ersten Edition des Förderprogramms „Unternehmer der Zukunft – lokal und um die Welt“ beschleunigten 23 kleine Unternehmen Ihre Geschäftsentwicklung, starteten Exporte, bauten Marken auf und schufen Arbeitsplätze. Zu den Siegerinnen zählten Christiane Jordan von Madame Jordan und Stephanie Oppitz, Inhaberin der Windelmanufaktur. „Durch ‚Unternehmer der Zukunft‘ konnte ich nicht nur mein Netzwerk erweitern, sondern auch die Bekanntheit meines Unternehmens sowie die Reichweite meiner Produkte erhöhen und dadurch meinen Umsatz steigern. Bei ‚Unternehmerinnen der Zukunft‘ bin ich als Coach dabei und freue mich darauf, meine Erfahrungen aus dem letzten Jahr weiterzugeben“, sagt Stephanie Oppitz.


Bewerbungen sind ab sofort bis zum 31. Dezember 2017 per Mail an unternehmerinnenderzukunft@amazon.de möglich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Als Bewerbung reicht ein kurzes Anschreiben oder Video – wie es Mona Glock von „MixDeinBrot“ eingesendet hat –, in dem potentielle „Unternehmerinnen der Zukunft“ ihre Herausforderungen, aber auch die Chancen und Ziele auf dem Weg in den digitalen Handel beschreiben. Auf dieser Grundlage wählen die Coaches des Programms bis zu 20 teilnehmende Unternehmen aus, die zur Auftaktveranstaltung Anfang Februar 2018 eingeladen werden. Beim Kick-off lernen die Kandidaten ihre individuellen Coaches kennen, die sie im Laufe des fünfmonatigen Förderprogramms unterstützen. Weitere Informationen findest Du hier.

Themen in diesem Artikel

BRIGITTE Academy direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!