Fränzi Kühne: Was können wir von Ihnen lernen?

Was können wir von Ihnen beim großen BRIGITTE Academy Symposium bei der Eröffnungsdiskussion lernen, Fränzi Kühne?

Machen Sie uns neugierig: Zu welchem Thema können wir etwas beim großen BRIGITTE Academy Symposium von Ihnen lernen? 

Vor 10 Jahren gründete ich mit zwei Freunden TLGG, eine Agentur für Digital Business. Mittlerweile beschäftigen wir 200 Mitarbeiter in Berlin und New York. Was ich dabei gelernt habe: Mach dein eigenes Ding und höre immer auf dein Bauchgefühl. In meiner zehnjährigen Praxiserfahrung im Bereich Digital Leadership habe ich den einen oder anderen Eindruck davon bekommen, wie man im Zeitalter der Digitalen Transformation unternehmerische Entscheidungsstrukturen modernisieren könnte. Davon werde ich erzählen. 

Wie kann ich effektiv Netzwerken, auch wenn ich schüchtern bin? 

Ich bin selbst nicht unbedingt extrovertiert und eigentlich das Gegenteil eines „Mittelpunktsmenschen“. Auch wenn man Small Talk nicht mag, darf man bei Events nicht Panik schieben. Wenn man sich jemanden schnappt, den man grundsätzlich sympathisch findet, und am besten gleich über Inhalte und Ansichten ins Gespräch geht, ergibt sich der Rest von selbst. 

Wenn Sie sich unsicher sind, wie treffen Sie eine Entscheidung zwischen Möglichkeiten? 

Definitiv nach Bauchgefühl. 

Und wenn einfach mal alles zu viel ist: Wie verschaffen Sie sich einen Moment zum Durchatmen? 

Ich versuche immer bei dem zu sein, was ich im Moment mache. Wenn ich mit meinem Kind zusammen bin, gucke ich nicht ständig auf mein Smartphone und lese keine E-Mails. Bin ich bei der Arbeit, beschäftigte ich mich nur mit einem einzigen Thema gleichzeitig und lasse mich nicht ablenken. Fokussierung auf den Moment und bewusste, also eingeplante, Auszeiten sind der Schlüssel. Denn nur wenn es mir selbst gut, geht kann ich eine gute Chefin, Mutter oder Partnerin sein.

Danke, liebe Fränzi. 

Fränzi Kühne ist Co-Gründerin und -Geschäftsführerin der Agentur Torben, Lucie und die gelbe Gefahr, kurz TLGG. Die 2008 gegründete Agentur für Digital Business ist heute 180 Mitarbeiter stark und in Berlin und New York kreativ und strategisch aufgestellt. Fränzi Kühne steuert Abläufe und Prozesse innerhalb der Agentur, pflegt Unternehmenskultur und prägt die Kommunikation des Unternehmens. Seit Juni 2017 ist sie Mitglied im Aufsichtsrat der Freenet AG und damit Deutschlands jüngste Aufsichtsrätin in einem börsennotierten Unternehmen.

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

BRIGITTE Academy direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!