VG-Wort Pixel

Bewerbungstipps - Das musst du wissen!

Was brauche ich für meine Bewerbung? Wie präsentiere ich mich am Besten? Vom Anschreiben bis zum Vorstellungsgespräch – hier erfährst du alle nützlichen Bewerbungstipps, um ganz einfach von dir zu überzeugen. 

Tipps für das Vorstellungsgespräch


Tipps für das Bewerbungsschreiben


Weitere hilfreiche Tipps


Bewerbungstipps: Worauf es wirklich ankommt

Bei der Jobsuche stehst du bei fast allen Stellenausschreibungen mit vielen anderen Bewerbern in Konkurrenz. Ein überzeugendes Auftreten in deiner Bewerbung ist die Voraussetzung, um in die engere Wahl zu kommen und dir letztendlich den Job zu sichern.
Mit dem Bewerbungsschreiben den Fuß in die Tür bekommen
Tipps für das Bewerbungsschreiben helfen dir, einen guten ersten Eindruck zu machen. Egal, ob du eine kreative Bewerbung für eine künstlerisch anspruchsvolle Tätigkeit verfasst oder in deinem Unternehmen über eine interne Bewerbung den nächsten Schritt gehst – in unseren Artikeln erfährst du, worauf es ankommt.
Das Anschreiben als persönliches Statement
Das Anschreiben ist deine Chance, deine Qualifikation und Persönlichkeit in wenigen Sätzen überzeugend darzustellen. Insbesondere die Einleitung der Bewerbung entscheidet, ob der Personaler weiterliest oder dich sofort aussortiert. Standardfloskeln wie "Hiermit bewerbe ich mich...“ sind K.O.-Kriterien. In unseren Artikeln erfährst du, wie du es besser machst und individuell hervorstichst.
Die Gehaltsvorstellung in der Bewerbung richtig anzugeben, ist ebenfalls eine Hürde, an der viele scheitern. Fakt ist: Die Online-Bewerbung hat die klassische Bewerbungsmappe abgelöst und die Gestaltung des Bewerbungsschreibens unterliegt einem Wandel.
Wer sich im Internetzeitalter nicht an die neuen Herausforderungen anpasst, bekommt Schwierigkeiten bei der Jobsuche. Genau deshalb gehen wir in unseren Tipps explizit auf moderne Anforderungen ein.
Auf die Ausschreibung optimierter Lebenslauf
Selbst vermeintliche Kleinigkeiten wie die Frage, ob du den Lebenslauf unterschreiben solltest, können den Unterschied für eine Zusage ausmachen. Auch der Aufbau vom Lebenslauf unterliegt neuen Erfordernissen.
Der Job der Eltern oder veraltete Schulzeugnisse sind als Angaben wenig zeitgemäß. Entscheidend ist, durch Angabe punktueller Tätigkeiten eine hohe Überschneidung mit den Erwartungen an die neue Stelle herzustellen.
Beim Vorstellungsgespräch souverän reagieren
Glückwunsch. Die erste Hürde ist mit der Einladung zum Vorstellungsgespräch gemeistert. Doch es ist erst Halbzeit. Du willst am Ende als Sieger vom Platz gehen. Im Unterschied zum Bewerbungsschreiben bist du beim Bewerbungsgespräch im persönlichen Austausch mit dem Arbeitgeber.
Das Bewerbungsschreiben kannst du immer wieder neu schreiben, bis es sitzt. Beim Vorstellungsgespräch hast du nur einen Versuch. Außer es gibt ein zweites Vorstellungsgespräch, bei dem du dich nochmal beweisen darfst.
Trotzdem (oder gerade deshalb) ist die gezielte Vorbereitung aufs Vorstellungsgespräch das A und O! Die passende Kleidung im Vorstellungsgespräch kannst du vorher penibel auswählen. Und die so wichtige Selbstpräsentation im Vorstellungsgespräch solltest du vorher ausgiebig üben, bis du sie selbst im Schlaf überzeugend rüberbringst. Wenn du all unsere Tipps konsequent anwendest, hast du exzellente Chancen auf den Job. Versprochen!