Diese einfache Schlafgewohnheit macht dich erfolgreich

Die einen sind Early Birds, die anderen Nachteulen. Manche brauchen ihre neun Stunden Schlaf, anderen genügen sechs. Doch es gibt eine Schlafregel, die für alle Menschen gilt. 

Zum Thema Schlafen gibt es mindestens genauso viele unterschiedliche Meinungen und Tipps wie zur Kindererziehung. Und in beiden Fällen gilt: Wir können zwar aus jedem klugen Ratschlag etwas für uns rausziehen, doch den goldenen Weg müssen wir letztlich jeder für uns persönlich ausklamüsern. Schließlich tickt die innere Uhr bei jedem Menschen anders und wie wir unseren individuellen biologischen Rhythmus mit dem gesellschaftlichen (Arbeitszeiten, Mittagstisch etc.) in Einklang bringen, ist nunmal eine der großen Herausforderungen unseres Lebens. ABER ...!

Diese Schlafregel gilt für uns alle

Es gibt zumindest eine Schlafregel, die offenbar für alle Menschen gilt, und die lässt sich sogar in nur einem Wort formulieren: Regelmäßigkeit! Wer jeden Abend zur gleichen Zeit ins Bett geht (und im Idealfall morgens auch zur gleichen Zeit aufsteht), ist am leistungsfähigsten. Und damit auch am erfolgreichsten, denn so läuft's nunmal üblicherweise für die "Normalos" dieser Welt (im Unterschied zu Promis und Glückspilzen).

Diese Erkenntnis legte nun auch eine Studie des "Brigham and Women's Hospital" in Boston nahe. Die Forscher untersuchten gezielt den Zusammenhang zwischen geregeltem Schlafrhythmus und Erfolg. 30 Tage lang dokumentierten sie die Schlafroutine von 61 Studierenden der Uni Harvard und das Ergebnis war eindeutig: Diejenigen, die jeden Tag in etwa zur gleichen Zeit ins Bett gingen, hatten deutlich bessere Noten als die unregelmäßigen Schläfer.

Darüber sind sich alle einig

Wer ausgeschlafen ist, wird nun sicher sagen: 61 Versuchsteilnehmer sind nicht besonders viel, um daraus eine Regel abzuleiten. Sehen wir natürlich auch so. Allerdings ist das ja längst nicht die einzige Studie, die Kontinuität in der Schlafroutine als Erfolgsrezept ergeben hat. So sehr sich Schlafforscher beim Thema Schlafen im Detail widersprechen, bei diesem Punkt sind sich die meisten einig: Wer den perfekten Kompromiss zwischen seiner inneren Uhr und den üblichen Bürozeiten gefunden hat, sollte diesen auch am besten täglich beherzigen

Auch wenn wir uns mal die Schlafenszeiten erfolgreicher Frauen ansehen, wird uns dabei in erster Linie eine Gemeinsamkeit auffallen: Sie alle haben (relativ) fixe Zeiten. Aber ein bisschen Flexibilität für besondere Anlässe (Oscar-Verleihung, Met Gala ...) ist natürlich immer drin!

 

Videotipp: Nackt schlafen? Dieser Experte rät dringend davon ab

Nackt schlafen bei Hitze: Experte rät ab
sus

BRIGITTE Academy direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!