Mediengestalter Gehalt: Was verdienen Mediengestalter?

Du bist kreativ und es zieht dich zu den Medien? Mediengestalter könnte deine Berufswahl sein. Wie sieht ein durchschnittliches Mediengestalter-Gehalt aus?

Mediengestalter Gehalt: 3 wichtige Fakten

  • Monatliches Einstiegsgehalt: ca. 2.100 Euro Bruttogehalt
  • Durchschnittsgehalt im Jahr: Knapp 30.000 Euro Bruttogehalt
  • Qualifikation für den Job: Ausbildung (in der Regel)

Mediengestalter Gehalt: Was benötige ich für den Job?

Mediengestalter benötigen insbesondere Kreativität, die sie in der Kommunikation und im Marketing zur Geltung bringen. Folgende Aufgaben sind in dem Beruf üblich:

  • Gestaltung und Technik (Print und Online)
  • Planung
  • Konzeption
  • Beratung
  • Visualisierung
  • Layouts entwerfen vor dem Druck

Für den Beruf solltest du folgende Eigenschaften mitbringen:

  • Hohes Maß an Kreativität
  • Blick für Layout und Optik
  • Flexibilität
  • Aktuelle Trends im Blick
  • Arbeiten unter Druck

Mediengestalter Gehalt: Diese Faktoren entscheiden!

Das Gehalt für Jobs als Mediengestalterin hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  • Größe des Unternehmens
  • Branchen
  • Berufserfahrung/Weiterbildung
  • Region

Das Portal "Alphajump.de“ zeigt dabei die zu erwartenden Gehälter für die unterschiedlichen Positionen auf:

  • Junior Mediengestalter: 25.000 bis 28.000 Euro
  • Mediengestalter: 32.000 bis 33.000 Euro
  • Senior Mediengestalter: 33.000 bis 34.000 Euro

Die Berufserfahrung spielt im Beruf des Mediengestalters eine wichtige Rolle. Gerade das Einstiegsgehalt wird eher niedrig ausfallen, bei relativ hohem Arbeitspensum.

Entscheidend ist auch, ob du für eine Agentur tätig bist, die verschiedene Unternehmen als Kunden versorgt, oder ob du fest für ein Unternehmen arbeitest. Im zweiten Fall kannst du mit höheren Gehältern rechnen.

Mediengestalter Gehalt: Branchen und Unternehmensgröße

Als Mediengestalter lassen sich Berufe sowohl in kleineren Start-Ups, als auch in großen Unternehmen finden. Wenn du mehr verdienen möchtest, solltest du dich verstärkt bei größeren Arbeitgebern bewerben.

Mitarbeiterzahl: Monatsgehalt (brutto)

  • Bis 500: 1.534 Euro
  • 500 bis 1000: 1.769 Euro
  • Über 1000: 1.922 Euro

Quelle: "Gehaltsvergleich.com“

In welchen Branchen kannst du am besten verdienen? Im Bereich Druck und Verpackungen werden mit bis zu 3.300 Euro im Monat die höchsten Gehälter gezahlt. Werbung und PR belegt mit 2.100 Euro im Monat den hinteren Platz. "Alphajump.de“ zeigt auch, dass die Gehälter im Groß- und Einzelhandel (2.300 Euro) sowie in den Medien (2.600 Euro) im Mittelfeld liegen.

Mediengestalter Gehalt: Weiterbildung

Im Bereich der Mediengestaltung erhalten Mitarbeiter mit Weiterbildung ein höheres Einkommen. Weiterbildungen kannst du zum Beispiel in der Druck- und Medientechnik finden. Als Techniker verdienst du hier bis zu 3.000 Euro im Monat.

Weitere Möglichkeiten stellen die Weiterbildung als Medienfachwirt oder Betriebswirt dar. Medienfachwirte können im Extremfall bis zu 4.000 Euro monatlich verdienen. 3.000 Euro sollten in jedem Fall realistisch sein.

Mediengestalter Gehalt: Karriere mit einem Studium

Du möchtest eine Eintrittskarte für Jobs in höheren Positionen? Mit einem Studium kannst du dich zum Beispiel in Mediendesign oder Fotografie qualifizieren. Dabei kannst du sowohl aus Bachelor- als auch Masterstudiengängen auswählen.

Laut "Alphajump.de“ beträgt der Gehaltsunterschied von Mediengestaltern mit und ohne Studium etwa 5.000 Euro brutto pro Jahr.

Folgende Fächer kannst du in den Studiengängen unter anderem antreffen:

  • Kunst
  • Design (Medien, Multimedia, Virtual-Reality etc.)
  • Kommunikation
  • Journalismus
  • Fotografie

Mediengestalter Gehalt: Unterschiede zu Männern

Was verdienen Männer und Frauen bei Jobs in der Mediengestaltung? Laut "Gehaltsvergleich.com“ liegt in diesem Beruf ein deutlicher Gehaltsunterschied vor. Während Männer im Schnitt 2.645 Euro brutto im Monat verdienen, erhalten Frauen nur 2.377 Euro.

Mediengestalter Gehalt: Was bekomme ich in der Ausbildung?

Die Ausbildung zur Mediengestalterin in Digital und Print ist als duale Ausbildung aufgebaut. Sie geht über drei Jahre und enthält theoretische sowie praktische Elemente. Ein Abitur ist zwar nicht vorgeschrieben, jedoch bevorzugen viele Unternehmen Abiturienten. In folgenden Fächern solltest du gute Noten mitbringen.

  • Deutsch
  • Wirtschaft
  • Mathe
  • Kunst

In der Ausbildung selbst kannst du nach 18 Monaten einen Schwerpunkt auswählen:

  • Konzeption und Visualisierung
  • Gestaltung und Technik
  • Beratung und Planung
  • Übergabe der Endprodukte
  • Steuerung von Produktionsprozessen
  • Gestaltungselemente

Du fragst dich: Welches Einkommen bekomme ich denn in der Ausbildung? Das hängt grundsätzlich davon ab, ob du in einem Unternehmen mit Tarifvertrag angestellt bist. Viele Unternehmen sind nicht in einem Verband organisiert und richten sich maximal nach brancheninternen Empfehlungen. Laut "Ausbildung.de“ kannst du durchschnittlich mit folgendem Gehalt rechnen:

  1. Ausbildungsjahr:  ca. 500 – 800 Euro
  2. Ausbildungsjahr: ca. 550 – 850 Euro
  3. Ausbildungsjahr: ca. 600 – 900 Euro

Du fragst dich: Wie finde ich den richtigen Job? Wir zeigen dir bestbezahlte Berufe. Oder bist du zufrieden in deinem Beruf, aber möchtest mehr verdienen? Wie du die Gehaltsverhandlung angehst, erfährst du hier.

Wenn du dich mit anderen über deine berufliche Karriere austauschen möchtest, schaue doch mal in unserer Brigitte Community vorbei.

Videotipp: Absage Bewerbungsgespräch

Job-Bewerberin wurde abgelehnt, weil sie DIESE Frage gestellt hat!

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

BRIGITTE Academy direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

Unsere Empfehlungen