VG-Wort Pixel

Termine, Veranstaltungen und mehr Ideen und Anregungen für euer Wochenende

Termine, Veranstaltungen und mehr: Ideen und Anregungen für euer Wochenende
© Unsplash/Kelsey Chance
Hier findet ihr Anregungen und Tipps aus unserem Newsletter, die man vielleicht nicht immer braucht, aber die das Leben ein bisschen schöner machen!

Tipps im Mai 2021:

Vom 11. Mai 2021

Outfit-Inspirationen
Auch wenn der Frühling wettertechnisch noch auf sich warten lässt und wir noch nicht in die Geschäfte können – Inspirationen kann man sich immer holen. Die Britin Karen Blanchard zieht durch ihre Stadt New York und fragt Leute nach ihren Outfits. Den Streifzug durch die Fashion-Szene der Metropole kann man sich auf ihrem Youtube-Channel anschauen – und am Wochenende direkt den Kleiderschrank sortieren!

Mental Morning statt Mental Load
Gut in den Tag starten – das ist am 3575 Tag im Homeoffice und Homeschooling nicht immer einfach. Deswegen haben BRIGITTE Academy Expertin und Coachin Lena Wittneben und ihr Bruder Mirko nun die "Mental Morning Launch" ins Leben gerufen. Jeden Mittwoch um acht Uhr geben die Beiden 20 Minuten lang Tipps für einen achtsamen und motivierten Start in den Tag. Kostenlose Tickets gibt es hier.

99-mal Achtsamkeit
Wer keine 20 Minuten Zeit hat, kann auch jeden Tag ein wenig Achtsamkeit einbauen. Wie das einfach und lebensnah geht, zeigt diese Liste mit 99 Tipps. Und damit: Schließt doch gerade mal alle Tabs, die ihr gerade eigentlich nicht braucht. Macht kurz fünf Minuten Bildschirmpause, spült die Kaffeetasse und bringt das Altglas raus – dann sieht die Wohnung gleich aufgeräumter aus. Und wer noch Energie hat, kann abends beim Zähneputzen kurz an den schönsten Moment des Tages denken.

Vom 28. April 2021

Es ist ESC-Zeit
Alles ist in den letzten Monaten anders – und doch erstaunlich gleich. Was immer bleibt, ist der Eurovision Song Contest. Echte Fans haben sich den Termin im Mai schon rot im Kalender markiert. Nachdem die 65. Runde in Rotterdam im letzten Jahr abgesagt wurde, findet der Wettbewerb in diesem Jahr einfach erneut statt; allerdings müssen alle Kandidat*innen mit einem neue Lied antreten. Für Deutschland singt Jendrik "I don’t feel hate". In der Arena in Rotterdam könnte sogar Publikum zugelassen sein. Wir schauen lieber die beiden Halbfinals am 18. und 20. Mai und das große Finale am 22. Mai online. Alle Infos und Kandidat*innen findet ihr hier.

Der Duft nach Büro
Es war als Witz zum Ausstand eines Kollegen gedacht und wurde zum echten Renner: Duftkerzen, die nach Büro riechen. Zwei Mitarbeiter*innen der Beratungsfirm R/GA entwickelten die "Eau D’Office"-Duftkerzen, die nach "96 frisch gedruckten Seiten auf dem Drucker" oder "Raum 12F.1 nach einem sechsstündigen Workshop" riechen. Bestellen kann man den Büro-Reminder über Instagram.

Unsichtbare Superhelden
Viren, Bakterien und Co. sind nicht nur lästig – sondern eigentlich "unsichtbare Superhelden". Das sagt zumindest der niederländische Illustrator Christian Borstlap in seinem Kinderbuch "Lebt da was auf deiner Nase". Klein und Groß lernt dort "Was du über Viren, Bakterien und andere Mikroben wissen solltest". Das Buch für alle Schnüffelnasen gibt es hier.

Vom 14. April 2021

Meet Frida Kunstwalks
Museen und Galerien wirken gerade so weit entfernt wie nie. Wenn wir schon nicht am Wochenende durch die Räume von Kusntschaffenden schlendern können, kommt die Kunst eben zu uns. Das dachten sich zumindest die jungen Künstler*innen von "Meet Frida": Sie haben in ganze Deutschland Kunstspaziergänge vorbereitet. In Laipzig, Frankfurt und Berlin kommt man nun an großen Plakatwänden vorbei. Wer sich in ein Kunstwerk verliebt, kann es auch online kaufen. Mehr Infos gibt es hier.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Spielen mal anders
Genug online gekniffelt oder Galgenmännchen gespielt? Dann kommt hier die Online-Spiele-Alternative für den Lockdown Nr. 3550 : Wavelenght. Ziel des Spiels ist es, das Gegenüber möglichst gut einzuschätzen. Das geht zu zweit, aber besonders gut auch in der Gruppe – alles digital natürlich. Eine Desktop-Version gibt es hier.

Neues Frauenbild malen
Auch malen hilft dem Gehirn sicher gegen den Corona-Blues: Dazu biete sich der Akt-Mal-Workshop der "The Female Company" und der Plattform "The Floox" wunderbar an. Mit  "Nakeducation" bekommt man Farbe und Co nach Hause geliefert – Aktmodelle und spannende Aufklärung über den weiblichen Körper inklusive. Entworfen wurde die Box von Influencerin Dariadaria und der Designerin Laura Karasinki. Ihr Ziel: Brüste und Vulven so zeichnen, wie sie wirklich aussehen!

Ahnen-Einfluss
Welchen Einfluss hat die Gesellschaft und unsere Familie auf unser Leben? Mit dieser Frage beschäftig sich Kaja Andrea Otto in ihrem Buch "Du bist die Antwort auf deine Fragen – Mit Ahnenarbeit zu deiner kraftvollen Lebensvision". Ihre Idee: Schon die patriarchalen Strukturen in unserer Vergangenheit wirken sich auf unsere Zukunft aus. Ahnenforschung mal anders.

Nimm das, Maske!
Und weil wir alle gerade ein bisschen Farbe im Leben brauchen, hat "The Strategist" eine Liste mit Masken-echten Lippenstiften zusammengestellt. Und eins ist sicher: der Lippenstift wird nicht nur unter der Maske halten, sondern wir können ihn auch noch gebrauchen, wenn Masken schon längst Geschichte sind!


Neu in Academy