Bestseller-Autorin und Selbstcoaching-Expertin Stefanie Demann unterstützt Frauen dabei, ihre Kompetenzen auch in herausfordernden Situationen zu mobilisieren. 

BRIGITTE Academy hat mit Stefanie Demann über Selbstcoaching, Lebensläufe und die Stärke von Schwächen gesprochen. Auf dem BRIGITTE Job-Symposium gibt sie den Workshop "Du kannst Dich mal gern haben! Mit Selbstcoaching machen Sie Ihre Schwächen zu Verbündeten." 

BRIGITTE Academy: Warum sind Sie Coach für Selbstcoaching, Führung, Fehlerintelligenz und Rhetorik geworden?  Was hat Sie dazu bewogen? 
Stefanie Demann: Die Erkenntnis, dass sich Probleme oft besser gemeinsam lösen lassen.

Was hat Sie in Ihrem Jobleben besonders vorangebracht?
Meine Schwächen, viele Fehler und Katastrophen… und immer besser darin zu werden, mit ihnen umzugehen.

Gab es eine Phase in Ihrem (Job-)Leben, in der Sie eine Richtungsänderung vorgenommen haben?
Eine?! (lacht) Ich bin froh, dass ich keinem Personaler meinen CV vorlegen muss…

Welche Impulse waren für Sie besonders wichtig?
Anzuerkennen, dass meine Schwächen auch ihr Gutes haben.

Gab es Phasen des Zweifels oder Rückschläge? Was hat Ihnen in diesen Momenten besonders weitergeholfen?
Ich zweifle ständig daran, dass ich gut genug bin, in dem, was ich tue - dafür brauche ich keine Rückschläge… (lacht wieder) Heute weiß ich, dass das nur eine Seite in mir ist, die zweifelt und das ist okay.

Was war der ermutigendste Satz in Ihrem (Job)-Leben und warum möchten Sie den  weitergeben? // Gibt es ein Motto von Ihnen?
„Sein Schwachsein bewahren, das nenne ich Stärke.“ Mein Motto, formuliert von Laotse.

Was erwartet die Besucher des BRIGITTE Academy Job-Symposiums in Ihrem Workshop?
Die Überraschung, dass sie ihre Schwächen nach dem Workshop womöglich nicht wieder hergeben wollen! 

 

Themen in diesem Artikel

BRIGITTE Academy direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

Unsere Empfehlungen