Anzeige
Anzeige

Sara Nuru Mehr Sinn bitte! Mein Weg zur Sozialunternehmerin

Sara Nuru: Mehr Sinn bitte! Mein Weg zur Sozialunternehmerin
© Be Green
Talk mit Model und Social Business-Unternehmerin Sara Nuru. 

Als Sara Nuru mit 19 Jahren als erste „Person of Color“ die Castingshow "Germany’s Next Topmodel" gewann, stand sie plötzlich im Scheinwerferlicht, es folgten Jobangebote und Reisen um die Welt. Sara war dankbar für die Chancen und den Erfolg, doch nach einigen Jahren begann die Tochter äthiopischer Einwanderer, ihren Weg zu hinterfragen.

Die Suche nach ihren Wurzeln führt sie immer wieder nach Äthiopien, wo sie als Botschafterin für "Menschen für Menschen" tätig ist. Durch die Gespräche mit den Frauen dort fand sie den Mut, ihren eigenen Weg zu gehen und sich von den Erwartungen anderer zu befreien.

Schließlich gründet sie mit ihrer Schwester ein Social Business, nuruCoffee, und einen Verein, nuruWomen. Mit Mikrokrediten ermöglichen sie äthiopischen Frauen ein selbstbestimmtes Leben, eröffnen im Land ihrer Familie neue Perspektiven und können so etwas von dem zurückgeben, das ihre Eltern ihnen in der neuen Heimat Deutschland ermöglicht haben.

Mehr zum Thema

VG-Wort Pixel