VG-Wort Pixel

"And Just Like That..." Bei einer Folge führt Cynthia Nixon auch Regie

Cynthia Nixon hinter den Kulissen von "And Just Like That...".
Cynthia Nixon hinter den Kulissen von "And Just Like That...".
© imago images/MediaPunch
Als Miranda in "Sex and the City" wurde Cynthia Nixon zum Star. Jetzt führt sie bei einer Folge des Spin-offs auch Regie.

Für ihre Darstellung der Miranda in der Kultserie "Sex and the City" wurde Cynthia Nixon (55) weltbekannt. Im Spin-off "And Just Like That..." wird sie aber nicht nur an der Seite ihrer Kolleginnen Sarah Jessica Parker (56) und Kristin Davis (56), die Carrie und Charlotte spielten, zu sehen sein. Nixon nimmt auch hinter der Kamera eine wichtige Rolle ein. Sie führt bei einer der kommenden Folgen Regie. Das hat die 55-Jährige auf Instagram mitgeteilt.

Nixon veröffentlichte drei Bilder, die sie hinter den Kulissen zeigen. "Ich bin außer mir vor Freude, teilen zu dürfen, dass ich in dieser Staffel bei einer der Folgen von 'And Just Like That...' Regie führe", schreibt sie dazu. In welcher der angekündigten zehn Folgen ist nicht bekannt.

Dreharbeiten machten "jede Menge Spaß"

Für Nixon sei es "ein richtiger Traum" gewesen, "mit meinen geliebten Co-Stars und der Crew in dieser neuen Rolle zu arbeiten". Noch nie habe sie sich in ihrem Leben derartig unterstützt gefühlt. Miranda wird übrigens auch in der von Nixon gedrehten Episode zu sehen sein. Beides gleichzeitig zu machen, sei für sie eine "surreale" Erfahrung gewesen. In einem Kommentar erklärt ihre Kollegin Davis unterdessen, dass die Arbeit mit Nixon als Regisseurin "jede Menge Spaß" gemacht habe.

Neben Carrie, Charlotte und Miranda werden auch weitere Charaktere aus der Originalserie zurückkehren, darunter der von Chris Noth (66) gespielte Mr. Big. Samantha (Kim Cattrall, 65) wird nicht dabei sein. Der Start von "And Just Like That..." ist für Dezember 2021 auf dem US-Streamingdienst HBO Max geplant.

SpotOnNews

Mehr zum Thema