VG-Wort Pixel

"Balko Teneriffa" Dreharbeiten für Krimi-Reboot haben begonnen

Tamara Romera Ginés, Ludger Pistor und Jochen Horst ermitteln bald gemeinsam auf Teneriffa.
Tamara Romera Ginés, Ludger Pistor und Jochen Horst ermitteln bald gemeinsam auf Teneriffa.
© RTL / Ufa Fiction / Olaf González
2006 endete die Kultserie "Balko" nach elf Jahren und 120 Folgen. Am 21. Oktober begannen die Dreharbeiten für das Reboot "Balko Teneriffa".

Zwischen 1995 und 2006 haben Jochen Horst (60) und Ludger Pistor (62) in der Action-Comedy-Serie "Balko" in zahlreichen Fällen ermittelt. Nach 15 Jahren kehrt das Kultduo nun zurück. Wie der Sender RTL in einer Pressemitteilung verriet, fiel am 21. Oktober die erste Klappe von "Balko Teneriffa".

Von Dortmund nach Teneriffa

Bei dem Projekt handelt es sich um ein Reboot der Originalserie als "mehrteilige Action-Comedy-Filmreihe". Horst und Pistor kehren in ihre alten Rollen als Balko und Klaus Krapp zurück. Als neues Gesicht wird Alicia Ruíz (Tamara Romera Ginés) die Kommissare unterstützen. Neu ist auch der Standort: Wie der Titel bereits verrät, ermitteln Balko und sein Team nun nicht mehr in Dortmund, sondern auf der Kanareninsel Teneriffa.

Einen genauen Start für "Balko Teneriffa" gibt es noch nicht. Die Film-Reihe soll ab 2022 bei RTL ausgestrahlt werden. Bis 2006 liefen beim Sender 120 Episoden des Originals. In der finalen Folge trennten sich die Wege des Ermittlerpaares. Im Reboot treffen Balko und Krapp überraschend aufeinander und werden schon bald in einen verzwickten Mordfall verwickelt. "Balko" ist im Stream auf TVNow (bald RTL+) abrufbar.

SpotOnNews

Mehr zum Thema