VG-Wort Pixel

"Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht" Zuschauerrekord zum Serienstart

"Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht" gilt als teuerste Serie aller Zeiten.
"Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht" gilt als teuerste Serie aller Zeiten.
© Amazon Studios
Die ersten Episoden von "Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht" sind da. Das Zuschauerinteresse soll laut Amazon gewaltig sein.

Der Start von "Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht" ist laut Amazon das erfolgreichste Seriendebüt aller Zeiten für das Unternehmen. Zum ersten Mal überhaupt habe Amazons Streamingdienst Prime Video eine Zuschauerstatistik veröffentlicht, berichtet "The Hollywood Reporter" über die Zahlen zum Serienstart.

Amazon zufolge haben 25 Millionen Menschen weltweit "Die Ringe der Macht" am ersten Tag der Veröffentlichung gesehen. Laut Prime Video ist dies die beste Premiere des Streamingdienstes aller Zeiten. Seit dem 2. September sind die ersten beiden Episoden abrufbar. Die sechs weiteren Folgen von Staffel eins sollen jeweils wöchentlich veröffentlicht werden.

Teuerste Serie aller Zeiten

"Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht" gilt als teuerste Serie aller Zeiten. Insgesamt sollen fünf Staffeln geplant sein. Die TV-Show spielt im zweiten Zeitalter in der Geschichte von Mittelerde. Und damit Tausende von Jahren vor den Ereignissen von "Der Hobbit" und "Der Herr der Ringe".

Die Dreharbeiten für die erste Staffel fanden bis in den Sommer 2021 in Neuseeland statt. Die zweite Staffel soll in Großbritannien produziert werden.

SpotOnNews

Mehr zum Thema